Newsticker

Panalpina ernennt neuen Finanzchef und regionalen CEO für Amerika

Panalpina hat die Besetzung von zwei Kaderpositionen bekanntgegeben. Robert Erni (45) wird der neue CFO der Gruppe. Ferdinand Kurt (59) wird der neue regionale CEO für Nord- und Lateinamerika. Beide verfügen über einen umfassenden Leistungsausweis in der Speditions- und Logistikbranche.

„Robert Erni und Ferdinand Kurt sind zwei ausgewiesene Branchenexperten. Ich bin sehr erfreut und begeistert, sie an Bord zu haben. Sie werden unser Führungsteam stärken und uns helfen, die ehrgeizigen Wachstumsziele für 2014 zu erreichen“, sagte Panalpinas CEO Monika Ribar. Die genauen Eintrittsdaten von Erni und Kurt müssen noch bestätigt werden.

Der Schweizer Robert Erni hat in den vergangenen 19 Jahren in verschiedenen Finanzpositionen bei Kühne + Nagel gearbeitet. Zuletzt war er Head of Corporate Controlling (2009 bis 2012) und Head of Corporate Accounting and Treasury (2004 bis 2009). In beiden Funktionen rapportierte er an den CFO der Gruppe. Zudem war er aktiv in die Investor Relations involviert und hat sich in der Finanzwelt einen Namen gemacht. Die Grundlage für seine Finanz- und Managementexpertise legte er in verschiedenen Kaderfunktionen in Asien Pazifik (Hongkong und Indien), in Südamerika (Argentinien) und in den USA.

„Robert Erni kennt die Finanzen eines Unternehmens für Supply-Chain-Lösungen wie dem unseren in- und auswendig. Wir wollen nachhaltig und profitabel wachsen und er wird die Leistungsfähigkeit unserer Organisation weiter vorantreiben. Ich bin hocherfreut, ihn als neuen Sparringspartner zu haben. Er passt auch bestens in unsere Konzernleitung und in das neue Executive Committee“, sagte Ribar.

Regionaler CEO Americas in Miami stationiert

Der Schweizer Ferdinand Kurt bringt 30 Jahre internationale Erfahrung in der Speditions- und Logistikbranche sowie ein umfassendes Wissen über die Märkte und Kulturen Nord- und Lateinamerikas mit. Zu Panalpina stösst er von Kühne + Nagel, wo er zuletzt Präsident und CEO von Süd- und Zentralamerika war. Von 2006 bis 2008 war er CEO von Kühne + Nagel Kanada, von 1996 bis 2006 Geschäftsführer für Mexico. Von 1985 bis 1994 hatte Kurt schon einmal für Panalpina in verschiedenen Positionen in den USA und in Grossbritannien gearbeitet. Als neuer regionaler CEO Americas bei Panalpina wird Kurt von Miami aus für Nord- und Lateinamerika verantwortlich sein. „Ferdinand Kurt ist eine grossartige Persönlichkeit mit ausgeprägter Kompetenz. Er bringt seine Erfahrung und einen starken Leistungsausweis beim Erzielen von substanziellem Wachstum mit“, kommentierte Ribar.

Regionales Senior Management komplett

Mit der Berufung von Kurt ist das neu geschaffene regionale Senior Management komplett. Wie früher berichtet, wird der heutige CFO Marco Gadola zum regionalen CEO Asien Pazifik (in Singapur stationiert) und Volker Böhringer, aktuell Area Manager Central Europe, zum regionalen CEO Europa/Naher Osten (in Frankfurt stationiert). Die Änderungen werden im Verlauf des ersten Halbjahres 2012 wirksam.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*