Newsticker

UPS übernimmt TNT Express

Der Paketdienst United Parcel Service (UPS) aus den USA übernimmt den niederländischen Paketdienst TNT Express. UPS und TNT Express haben sich übereinstimmend auf ein Angebot von 9.50 Euro pro Aktie für TNT Express geeinigt, das sind insgesamt 5,16 Milliarden Euro.

Im Februar hatte TNT ein Übernahmeangebot in Höhe von 4,9 Milliarden Euro zurückgewiesen, seitdem verhandelten die beiden Konzerne. Die Transaktion werde ein führendes Unternehmen mit einem erweiterten, weltweiten Netzwerk in der Logistikbranche schaffen, dessen Jahresumsatz bei mehr als 45 Milliarden Euro liegen werde, erklärten TNT und UPS.

UPS mit Sitz in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia beschäftigt weltweit 400.000 Menschen. TNT Express ist 2011 aus der Aufspaltung der niederländischen Post in einen Brief- und einen Paketdienst entstanden. Das niederländische Unternehmen hat 82.000 Angestellte und ist in 200 Staaten weltweit aktiv.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*