Newsticker

Geis steigert Umsatz auf 750 Millionen Euro

Die Geis-Gruppe hat ihren Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr auf ein neues Rekordniveau gesteigert: Der international tätige Logistikdienstleister erzielte 2011 einen Nettoumsatz von 750,5 Millionen Euro.

Das entspricht einer Steigerung von 18,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die geschäftsführenden Gesellschafter Hans-Georg Geis und Wolfgang Geis sind mit den Zahlen zufrieden: „Sie sind das Ergebnis gezielter Investitionen, starker Kundenorientierung und konstant hoher Qualität.“

Einen starken Zuwachs verzeichnet die Geis-Gruppe auch bei der Zahl ihrer Beschäftigten. 3.790 Mitarbeiter waren am Jahresende 2011 an den europaweit 84 Standorten der Unternehmensgruppe beschäftigt, das sind 371 mehr als im Jahr zuvor. Die Zahl der Transport- und Logistikaufträge stieg um 10,5 Prozent auf 12,67 Millionen, davon waren 7,02 Millionen Paketsendungen. Noch stärker nahm die transportierte Tonnage zu: Sie stieg um 20,8 Prozent auf 3,77 Millionen Tonnen.

Rekord-Wachstum bei Luft- und Seefracht

In allen drei Geschäftsbereichen „Road Services“, „Logistics Services“ und „Air + Sea Services“ blieb Geis 2011 auf Wachstumskurs. Die deutlichste Umsatzsteigerung erzielte die Unternehmensgruppe bei der Abwicklung der internationalen Luft- und Seefracht: Mit einem Plus von 44,7 Prozent legte der Bereich „Air + Sea“ enorm zu. Äußerst erfolgreich verlief das Jahr 2011 mit einem Zuwachs von 17,3 Prozent auch im Geschäftsbereich „Logistics Services“, unter dem die Geis-Gruppe ihre Kontraktlogistik-Lösungen bündelt. Ebenso erreichten die „Road Services“ ? die europaweiten Straßentransporte ? ein starkes Umsatzplus von 6,3 Prozent.

Zuversicht für 2012

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Geschäftsjahres 2011 konzentriert sich die Geis-Gruppe bereits voll auf die zukünftige Unternehmensentwicklung: „Zu Jahresbeginn 2012 konnten wir schon sehr vielversprechende neue Projekte starten und unser Leistungsspektrum mit neuen Services weiter ausbauen“, sagen Hans-Georg Geis und Wolfgang Geis. „Wir sind daher zuversichtlich, dass wir auch in diesem Jahr ein gesundes Wachstum erzielen und 2012 mit einem deutlichen Umsatzplus abschließen werden.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*