Newsticker

Logwin lädt Schüler zum Tag der Logistik ein

Logwin öffnet auch 2012 wieder zum „Tag der Logistik“ am 19. April seine Tore. An der Initiative der Bundesvereinigung für Logistik (BVL) nehmen in diesem Jahr drei Standorte des Logistikunternehmens teil. Schülerinnen und Schüler haben in Heppenheim, Langenfeld und Nürnberg Gelegenheit, die Logistik in der Praxis zu erleben und sich über die Berufsperspektiven in der Branche sowie die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei Logwin zu informieren.

„Der Tag der Logistik ist für uns die ideale Gelegenheit, interessierten jungen Menschen die vielfältigen Arbeitsbereiche der Logistik zu präsentieren und Sie für eine Laufbahn in der Logistik zu begeistern“, sagt Lutz Färber, Director Human Resources Solutions bei Logwin. „Gleichzeitig können wir mit potenziellen Nachwuchskräften bereits erste Kontakte knüpfen.“

Entdeckungstouren für Schüler

Unter dem Motto „Schule ? was dann?“ ermöglichen die Logwin-Standorte einen Blick hinter die Kulissen: Ob Cross Docking Lager für hängende Kleidung in Langenfeld, ein vollautomatisches Hochregallager und dynamische Kommissionierung von Gefahrstoffen in Heppenheim oder die Umschlagshallen für nationale und internationale Transporte in Nürnberg ? es gibt viel zu entdecken in der Welt der Logistik.

Neben Einblicken in den Arbeitsalltag eines Logistikers erhalten die Schülerinnen und Schüler im Gespräch mit aktuellen Logwin-Auszubildenden Informationen aus erster Hand. Im Fokus stehen die Ausbildungsberufe Kaufmann/Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen sowie Fachkraft für Lagerlogistik, wobei Logwin auch Büro- und Informatikkaufleute sowie Fachinformatiker für Systemintegration ausbildet. Zudem bietet Logwin in Zusammenarbeit mit Dualen Hochschulen und anderen Bildungsträgern duale Logistik-Studienplätze an.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*