Newsticker

Hoyer bringt den IBC nach Polen

Hoyer baut sein Dienstleistungsangebot in Polen weiter aus und bietet seinen Kunden ab sofort neben der Vermietung von Intermediate Bulk Containern (IBC) auch das gesamte Logistikpaket rund um den Kleincontainer an. Die Aktivitäten werden von der Hoyer-Niederlassung in Kattowitz aus gesteuert.

„Der IBC ist in Polen noch relativ unbekannt“, erklärt Karina Kaszyca (29), neue Area Sales Managerin von Hoyer für den Bereich IBC in Kattowitz. „Dabei bilden die Kleincontainer die ideale Alternative zwischen Fass und Tankzug. Das gilt sowohl für Chemie- als auch für Lebensmitteltransporte.“ Hoyer wird in dem spannenden polnischen Markt Pionierarbeit leisten. „Wir übernehmen zusätzlich zur Vermietung auf Wunsch die komplette Logistik und im Rahmen des Fleetmanagements auch das Operating von kundeneigenen IBC“,so Kaszyca. „Für unsere Kunden bedeutet das neben einer hohen Transportqualität gleichzeitig eine große Wirtschaftlichkeit.“ Zum Dienstleistungsportfolio gehören daher auch alle Werkstattleistungen einschließlich gesetzlich vorgeschriebener Wiederholungsprüfungen und Reinigungen.

„Mit unserem kompletten Service aus einer Hand senken wir die Logistikkosten deutlich“, so die neue Sales Managerin. Sie kann für ihre Position auf Abschlüsse zum Diplom-Manager, zum Magister der Chemie und zum MBA mit Schwerpunkt Internationale Logistik zurückgreifen. Berufserfahrung sammelte die IBC-Expertin in leitender Funktion im Verkauf und dem Qualitätsmanagement chemischer Produkte.

Europaweit ist Hoyer mit insgesamt 20.000 Einheiten Marktführer im IBC-Geschäft. Die Hoyer-IBC-Flotte besteht überwiegend aus standardisierten Typen. Diese Kleinbehälter mit einem Volumen von 500 bis 1.000 Litern werden für den Transport und die Lagerung flüssiger Produkte eingesetzt. IBC können mit einer speziellen Beschichtung, Heizung oder Gefahrgutzulassung bereitgestellt werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*