Newsticker

Logwin stärkt Retailnetz: Neuer Standort in Graz eröffnet

Der international tätige Logistikdienstleister Logwin hat sein Niederlassungsnetz in Österreich ausgebaut: Am 2. April ging ein neuer Standort in Graz an den Start. Von dem 600 Quadratmeter großen Umschlagslager in Graz aus beliefert Logwin hauptsächlich seine Kunden in den österreichischen Bundesländern Steiermark und Burgenland sowie im benachbarten Slowenien.

Durch den neuen Standort wird das Logwin-Retailnetz im Süden Österreichs deutlich leistungsfähiger: „Insbesondere Filialbelieferungen im Bereich Fashion und Lifestyle können wir jetzt noch schneller und flexibler organisieren“, sagt Gernot Dürnberger, Director Operations Logistics and Warehousing im Logwin-Geschäftsfeld Solutions. „In Zukunft könnte unser Lager in Graz sogar als HUB für die Balkanländer dienen“, so Gernot Dürnberger.

Auch im westösterreichischen Lauterach, nur wenige Kilometer vom Bodensee entfernt, eröffnete der Logistikdienstleister am 2. April ein neues Büro. Damit ist Logwin im Bundesland Vorarlberg jetzt in zwei Städten vertreten. Die Mitarbeiter sind in den Bereichen Disposition, Administration und Fuhrparkmanagement tätig.

Neben Graz und Lauterach ist Logwin in sieben weiteren österreichischen Städten vor Ort: in Bergheim, Krems, Linz, Ludesch, Salzburg, Traiskirchen und Wien. Insgesamt betreibt Logwin derzeit 18 Standorte in Österreich, an denen 340 Mitarbeiter tätig sind.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*