Newsticker

Gebrüder Weiss übernimmt Logistik für die Baku Crystal Hall

Im Auftrag der RS Rock-Service GmbH & Co. KG übernimmt der Gebrüder Weiss-Fachbereich GWEast+ die komplette logistische und zolltechnische Abwicklung für den Transport der Veranstaltungstechnik nach Baku, Aserbaidschan. Dort wird am 26. Mai 2012 der nächste Eurovision Song Contest stattfinden. Die „Crystal Hall“ wird derzeit eigens auf einer Landzunge am Kaspischen Meer für dieses Großereignis errichtet.

Gebrüder Weiss brachte in den vergangenen Monaten alle von RS Rock-Service benötigten Baugeräte wie Arbeitsbühnen, Stahlgerüste, Stapler und Bühnenelemente nach Baku. Die Teil- und Komplettladungen erfolgten ab Deutschland auf der Straße und als Air & Sea-Transporte ab Shanghai, China. Weil die meisten der Güter temporär eingeführt wurden, startet nach Abschluss der Bauarbeiten in Kürze der Rücktransport in die Herkunftsorte. „Mit unserem Dienstleistungskonzept konnten wir uns gegen zahlreiche multinationale Konzerne durchsetzen und unsere Kompetenz bei der Abwicklung derartiger Projekte in der Region Kaukasus aufzeigen“, so Thomas Moser, Regionalleiter Süd-Ost/CIS bei Gebrüder Weiss.

Logistisches Gesamtkonzept

Die bis zu 38 Tonnen schweren Einheiten mit bis zu 13 Meter Länge, 2,5 Meter Breite und 3 Meter Höhe (im zusammengeklappten Zustand) sind per Sondertransport je nach Wartezeiten an den Grenzübergängen bis zu zwölf Tage zwischen Deutschland und Aserbaidschan unterwegs. Im Einsatz sind rund 40 Lkw eines türkischen Subunternehmers. Gebrüder Weiss unterstützt RS Rock-Service bei der Exportdokumentenerstellung, der zolltechnischen Abwicklung und hinsichtlich Ladungssicherung und Transportüberwachung. Der Fuhrpark besteht aus GPS-überwachten Lkw. Logistische Beratung sowie länderspezifische Informationen runden das logistische Gesamtkonzept ab.

„Gebrüder Weiss gilt als Spezialist in den Regionen Kaukasus/Zentralasien und weist umfassende lokale Marktkenntnisse vor Ort in Baku auf“, sagt Alexander de Ney von RS Rock-Service. „Das war entscheidend für den Zuschlag.“ RS Rock-Service erhielt für den Bau der „Crystal Hall“ den Zuschlag für die Teilgewerke: die Illumination der Außenhülle und Teile der Innenräume sowie die Publikums- und Hospitalitybereiche.

Markteintritt in Georgien

Um seine Aktivitäten in der Region Kaukasus und den STAN-Ländern weiter zu verstärken, hat Gebrüder Weiss kürzlich erst ein Joint Venture mit Tegeta Motors Ltd. in Tiflis, Georgien gegründet, dessen Mehrheitsanteil bei Gebrüder Weiss liegt. Das Joint Venture firmiert unter dem Namen Gebrüder Weiss LLC und bietet Landtransporte, Luft- und Seefracht sowie Logistiklösungen an.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*