Newsticker

Hellmann sichert Arbeitsplätze für den Standort Bielefeld

Der Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics sichert im Zuge einer Standortmodernisierung in Bielefeld über 100 Arbeitsplätze. Um den gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen der Kunden weiterhin gerecht zu werden, hat sich das weltweit agierende Unternehmen für die Errichtung einer neuen modernen Speditionsanlage an der Friedrich-Hagemann-Straße entschieden, die bereits im nächsten Jahr bezugsfertig sein wird.

Der Niederlassungsleiter von Hellmann Worldwide Logistics in Bielefeld, Frank Niedringhaus, erklärt: „In Bielefeld fehlen geeignete Freiflächen für einen Neubau. Dies war ausschlaggebend für die Entscheidung, das sich gegenwärtig dort befindliche Terminal I abzureißen und an gleicher Stelle neu zu bauen.“

Die Errichtung neuer Arbeitswelten, die den Mitarbeitern ganz neue Möglichkeiten bieten wird sowie eines optimierten Umschlagslagers mit modernster Technik machen diese Investition erforderlich. Der Logistikdienstleister gibt die Gesamtkosten für die Modernisierung des Standortes Bielefeld mit knapp neun Millionen Euro an.

Bereits am 05. Mai 2012 werden die Mitarbeiter von Hellmann Worldwide Logistics eine Übergangsimmobilie (Terminal II) an der Teltower Straße 15 beziehen, um weiterhin einen qualitativ hochwertigen Service garantieren zu können.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*