Newsticker

DHL baut neues Logistikzentrum am Flughafen Brüssel

DHL Global Forwarding errichtet am belgischen Frachtflughafen Brucargo West ein 54.000 m² großes Logistik-Center. Auf rund 23.000 m² Lagerfläche werden dort künftig die Luftfrachtaktivitäten von DHL Global Forwarding Belgien unter einem Dach vereint. DHL hat seinen Sitz in Brucargo bereits seit Gründung des Frachtbereichs im Jahr 1980. Die Investition in Höhe von 27 Millionen Euro unterstreicht die Bedeutung dieses wichtigen Standortes.

„Durch dieses Projekt stärken wir unseren Frachtbereich und sichern gleichzeitig Arbeitsplätze am Flughafen Brucargo. Der Airport hat rund 20.000 direkte und 40.000 indirekte Arbeitsplätze geschaffen und ist somit der zweitwichtigste Wirtschaftsfaktor des Landes. Weiterhin unterstreicht das neue Logistikzentrum einmal mehr die strategische Ausrichtung von DHL auf die besonderen logistischen Anforderungen der verschiedenen Schlüsselbranchen“, sagt Jean-Claude Delen, CEO DHL Global Forwarding BeNeLux & Frankreich.

Der Neubau entspricht den strengen Sicherheitsanforderungen für Luftfracht ebenso wie den TAPA-Standards (Transported Asset Protection Association ). Damit ist das neue Logistikzentrum in einer strategisch wichtigen geografischen Region hervorragend positioniert und bietet beste Voraussetzungen für die Luftfrachtaktivitäten von DHL Global Forwarding. Außerdem verfügt das Gebäude über weitere Spezialbereiche, etwa 1.750 m² temperaturgeregelte Logistikfläche, die nach höchsten GDP-Standards (Good Distribution Practice) die Bedürfnisse von Life-Sciences-Kunden erfüllt. Im Einklang mit dem Umweltprogramm GoGreen investiert die Deutsche Post DHL zudem in zahlreiche Umwelttechnologien wie Solarzellen und Wasserrückgewinnungssysteme.

Arnaud Feist, CEO des Flughafens Brüssel: „Wir freuen uns sehr, dass ein wichtiger Partner wie DHL Global Forwarding sich erneut für Brucargo und den Flughafen Brüssel entschieden hat. Die umfangreiche Frachtkapazität, die bei unseren zahlreichen Langstrecken-Passagier- und Frachtflügen zur Verfügung steht, und die geografische Lage von Brucargo spielen hierbei eine wichtige Rolle. Zahlreiche Speditionen, Transport- und Frachtumschlagsunternehmen sowie Luftfahrtgesellschaften haben sich hier angesiedelt. Hinzu kommen zentrale Service- und Betriebsdienstleistungen, wie etwa die Zollbehörde oder die Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette (FASNK).“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*