Newsticker

JCL Logistics eröffnet in den Niederlanden 16.000 m² Distributionszentrum

Das moderne Distributionszentrum befindet sich direkt neben JCL’s europäischem Crossdock, das 2009 fertiggestellt wurde. Auf 16.000 m² lagern Ersatzteile, Zubehör und Fahrräder des Herstellers Giant, einer der führenden Zweiradhersteller der Welt. Das Crossdock ist der tägliche Abfahrtsort für 120 Lkw, die Taktverkehr zu Zielen in ganz Europa bieten.

Darüber hinaus ließ sich JCL eine Reihe von innovativen und wirtschaftlichen Lösungen einfallen, um die gesamte Lieferkette von Giant zu optimieren. Der aktuelle Vertrag hat eine Laufzeit von 8 Jahren. Zusätzlich zur Realisierung dieses hochmodernen Lagers wurden hohe Investitionen in automatisierte Lagerungs-/Pick & Pack-Systeme getätigt. Lagersysteme nicht weniger als 11,50 Meter hoch, wurden installiert, um die Bearbeitung des Lagerbestands von Einzelteilen, insbesondere der kleineren Ersatzteile, zu optimieren. Dieses System wird vollständig von einem modernen WMS-System kontrolliert. Posten bewegen sich automatisch und die korrekte Position wird durch ein Pick-to-light-System bestimmt. Dank dieses Systems kann eine beträchtliche Menge an Lagerplatz eingespart werden.

Es wird erwartet, dass jedes Jahr mehr als 300.000 Fahrräder dieses Lager passieren. JCL hat sich auf die zyklischen Schwankungen bei Fahrradverkäufen eingestellt und seine Dienstleistungen entsprechend flexibel organisiert.

JCL koordiniert seine Lieferungen für Giant mit denen für andere Fahrradhersteller, die JCL-Kunden sind; JCL hat sich auch mit einem anderen Logistik-Dienstleister zusammengetan, um so ein gemeinsames Fahrradvertriebskonzept anzubieten: „Profis in der Fahrrad-Logistik“. Es gibt also drei Vorteile, die unmittelbar gemessen werden können: niedrigere Kosten für Kunden, reduzierte CO2-Emissionen dank weniger sich überschneidender Touren und kombinierte Belieferung von Händlern.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*