Newsticker

Cloud Computing in der Logistik

Zum Thema Cloud Computing in der Logistik führte myLogistics ein Interview mit Holger Schmitt, CEO der AXIT AG. AXIT bietet mit der Logistikplattform AX4 cloud-basierte Portal- und SCM-Lösungen zum Management von unternehmensübergreifenden Prozessen und wurde im Mai mit dem Euro Cloud Award Deutschland ausgezeichnet. Aktuell hat AXIT das Institut für Cloud Computing mit einer Studie zu Cloud Lösungen in der Logistik beauftragt.

myLogistics: Herr Schmitt, der Begriff „Cloud“ ist in der Logistik kein Fremdwort mehr, immer mehr Unternehmen beschäftigen sich mit dem Thema. Wie passen aus Ihrer Sicht Cloud und Logistik zusammen?

Holger Schmitt: Sie passen ausgezeichnet zusammen. Wer bei der Steuerung unternehmensübergreifender Logistikprozesse Kosten und Nutzen optimal miteinander kombinieren will, kann es sich nicht mehr leisten, nicht über Cloud Computing nachzudenken. Cloud Computing bietet flexiblere, schnellere und kostengünstigere Lösungen als herkömmliche, lokal installierte Software.

Aus unserer Sicht ermöglicht es die Cloud Technologie der Logistik, eine ihrer wesentlichen Stärken perfekt auszuspielen: Die Vernetzung zahlreicher Teilnehmer und das Management umfassender Transportketten.

myLogistics: Können Sie das mit ein paar konkreten Beispielen veranschaulichen?

Holger Schmitt: Ein Beispiel sind Portal-Lösungen, über die ein Kunde mit seinen verschiedenen Partnern über eine gemeinsame Lösung zusammenarbeitet, z.B. im Bereich Sendungsmanagement und Tracking. Der Datenaustausch wird automatisiert und die Vollständigkeit der Daten erhöht. Da alle Beteiligten auf der gleichen Datenbasis zusammenarbeiten, werden die Datenqualität und der Informationsgehalt verbessert. Das führt zu Fehlervermeidung, weniger Administrationsaufwand und einer Steigerung des Lieferservice.

Ein weiteres Beispiel sind SCM-Lösungen für Lead Logistiker von AX4: Logistikdienstleister übernehmen zunehmend neue Aufgabenfelder, wie z.B. das Lieferantenmanagement, das Management der kompletten Beschaffungslogistik oder auch die Überwachung multimodaler Transportketten. Cloud hilft dem Lead Logistiker diese Aufgabe erfolgreich auszuüben: unsere cloud-basierte Logistikplattform AX4 verbindet hierzu viele Beteiligte in unterschiedlichen Unternehmen und Standorten über einen gemeinsamen IT-Workflow. Alle greifen auf relevante Daten zentral und in Echtzeit zu und erhalten dadurch höchste Prozess- und Datenqualität.

myLogistics: Welche Vorteile bieten die Technologie und das Geschäftsmodell von Cloud-Lösungen?

Holger Schmitt: Cloud ermöglicht einen Datenzugriff von jedem Ort der Welt ? einfach per Klick und ohne aufwendige Vor-Ort-Installationen. Fehlentscheidungen durch nicht verfügbare Daten oder fehlenden Informationen werden vermieden. Cloud realisiert Kostenvorteile ? das Model „IT zur Miete“ vermeidet hohe Investitionen. Cloud Lösungen, wie wir sie betreiben, basieren auf ausgereiften Technologien. Aufgrund des hohen Nutzungsgrades durch viele User müssen Verfügbarkeits-, Performance- und Sicherheitsanforderungen ständig auf höchstem Niveau gewährleistet werden. Mit Cloud gibt es keine aufwendigen Releasewechsel für den Kunden mehr. Jeder Teilnehmer ist immer auf der aktuellsten Version. Zudem ist Cloud ein Enabler für Green IT ? zentrale Serverstrukturen ersetzen eine Vielzahl ansonsten notwendiger dezentraler Server.

myLogistics: Trotz aller Vorteile gibt es doch sicherlich auch Vorbehalte gegenüber Cloud-Lösungen?

Holger Schmitt: Sicherlich. Aus unserer Sicht kann man diese in zwei Kategorien unterteilen.

Zum einen haben Unternehmen Sorge, die Hoheit über ihr System abzugeben und zu abhängig vom Hersteller zu werden. Bei AXIT haben wir auf diesen Wun

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*