Newsticker

Gazeley kauft Grundstück für Logistikentwicklung bei Stuttgart

Der globale Logistikimmobilienentwickler und Investor Gazeley hat in der Nähe von Stuttgart ein rund vier Hektar großes Grundstück gekauft. In strategischer Lage bietet der Standort Platz für bis zu 20.000 Quadratmeter hochwertige Logistik- und Distributionsflächen.

Gazeley hat das Grundstück kürzlich von der EnBW Real Estate GmbH erworben, der Immobilientochter der EnBW Energie Baden Württemberg AG. Es liegt im rund siebzehn Hektar großen „Energie- und Technologiepark Marbach“, etwa 20 Kilometer nördlich der Landeshauptstadt und ist die größte sofort für Logistik verfügbare Fläche in der Region Stuttgart. Die Autobahnanschlussstellen „Pleidelsheim“ sowie „Ludwigsburg-Nord“ und „Ludwigsburg-Süd“ (BAB A 81 Heilbronn – Singen) sind innerhalb weniger Kilometer ortsdurchfahrtsfrei zu erreichen.

Gazeley ist aufgrund der aktuell starken Nachfrage sehr zuversichtlich, dass bereits in den nächsten Wochen eine Vorvermietung abgeschlossen werden kann. Über den Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

„Hauptkriterium für unsere Investition in den Standort ist die zentrale Lage im wirtschaftlichen Ballungsraum Stuttgart bei generell zunehmender Verknappung von Industrieflächen in Deutschland“, erläutert Ingo Steves, Geschäftsführer Gazeley Germany. „Im Hinblick auf die hohe Dichte von weltweit führenden Industrieunternehmen in der Region sind wir überzeugt, dass wir mit dem G.Park Stuttgart-Nord unsere Erfolgsstory fortschreiben und schon bald mit der Projektentwicklung starten können.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*