Newsticker

Raben eröffnet neues Umschlagterminal in Ungarn

Im Mai 2012 wurde der Bau der neuen Umschlaganlage im ungarischen Dunaharaszti (nahe Budapest) fertiggestellt. Seit Ende Mai 2012 befindet sich der Hauptsitz der fusionierten Raben-Unternehmen in Ungarn in Dunaharaszti. Die Investitionssumme beträgt mehr als 2 Millionen Euro. Die Anlage umfasst 4.104 m2 und verfügt über 42 Tore für die Be- und Entladung. Des Weiteren ist sie mit einem modernen Sicherheitssystem und Videoüberwachung ausgestattet.

„Das neue Cross-Dock-Lager ermöglicht eine effiziente und schnelle Entladung der Waren, unterstützt durch eine transparente und sorgfältig geplante Lagerorganisation. Dank der hohen Anzahl an Rampen können wir mehrere LKW gleichzeitig abfertigen.? – erläutert Szabolcs Czifrik, Geschäftsführer Raben Trans European Hungary Kft.

Seit Ende Mai 2012 befindet sich der Hauptsitz der fusionierten Raben-Unternehmen in Ungarn in Dunaharaszti. Derzeit verfügt Raben Trans European Hungary über 62.500 m² Lagerkapazität und beschäftigt 400 qualifizierte Mitarbeiter in 14 Niederlassungen.

Die Raben Group investiert weiterhin in Bereiche wie IT, Mitarbeiter, Infrastruktur und das operative Geschäft. Die in den lokalen Märkten gewonnene Erfahrung und Kompetenz sowie eine europäische Infrastruktur und internationales Know-how ermöglichen die Weiterentwicklung der Raben Group. Darüber hinaus spielt eine stabile finanzielle Situation der Gruppe in diesen Zeiten eine bedeutende Rolle für den Kunden.

Derzeit verfügt Raben Trans European Hungary über 62.500 m² Lagerkapazität und beschäftigt 400 Mitarbeiter in 14 Niederlassungen.

„Auch in den nächsten Jahren sind einige weitere Investitionen der Raben Group in Ungarn zu erwarten“, fügt Szabolcs Czifrik hinzu.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*