Newsticker

Kühne + Nagel: Neuer Automotive-Lagerstandort in Ungarn

Kuehne + Nagel hat einen neuen Lagerstandort in Kecskemét, südöstlich von Budapest, eröffnet, der speziell auf die Bedürfnisse von Zulieferern der Automobilindustrie zugeschnitten ist.

Das moderne Logistikzentrum verfügt derzeit über eine Lagerfläche von 10.000 Quadratmetern mit einer freien Lagerhöhe von 10 Metern und bietet neben einer Heckbe- und -entladung auch die Möglichkeit zur Seitenbe- und -entladung. An diesem Standort, der sich in unmittelbarer Nähe zum Produktionswerk von Mercedes-Benz in Kecskemét befindet, können Just-in-Time und Just-in-Sequence-Lieferkonzepte optimal realisiert und eine zeitnahe Versorgung der Produktion sichergestellt werden.

Kühne + Nagel bietet seinen Kunden darüber hinaus branchenspezifische Kommissionierungsverfahren, Montagetätigkeiten sowie das Management von Leergutströmen und auch die Steuerung von Vorlieferanten an. Das Logistikzentrum, das noch erweitert werden kann, ist mit modernster Technologie ausgestattet und entspricht höchsten Sicherheitsanforderungen.

Bob Mihok, Leiter der Region Osteuropa, sagte: „Der neue Lagerstandort in Kecskemét gibt uns die Möglichkeit, die Lieferanten von Mercedes-Benz logistisch optimal zu unterstützen. Dies betrifft sowohl die Vorläufe in der Warenbeschaffung als auch die Versorgung direkt am Werk. Die Inbetriebnahme des Logistikzentrums ist für uns ein weiterer Meilenstein im Rahmen unserer strategischen Ausrichtung auf Dienstleistungen für die Automobilindustrie in Osteuropa.“

Mercedes-Benz beauftragt Kühne + Nagel mit der Produktionsversorgung im neuen Werk

Die neue B-Klasse von Mercedes-Benz wird neben Rastatt auch in Kecskemét gefertigt. Kühne + Nagel hat den Zuschlag für die Produktionsversorgung im Rohbau und in der Montage erhalten. Im Rahmen der Produktionslogistik übernimmt Kühne + Nagel die Abwicklung des Wareneingangs, die Bewirtschaftung der Lieferanten und Produktionsversorgungsläger sowie die Kommissionierung und Belieferung der Produktion mit Staplern und Routenzügen. Die Produktionsversorgung wird unterstützt durch das elektronische Kanban-System, so daß eine zeitnahe und bedarfsorientierte Bereitstellung der benötigten Komponenten an die Produktionslinien garantiert werden kann. Neben diesem klassischen Logistiksystem werden weitere Umfänge nach Sequenz (JIS) in die Produktion geliefert. Kühne + Nagel ist in die Logistikplanung von Mercedes-Benz einbezogen und stellt sein Know-how auch bei der Umsetzung zur Verfügung.

„Wir freuen uns, das Mercedes-Benz Werk Kecskemét in der Produktionslogistik mit unserer Flexibilität und Erfahrung aus unserer mehr als 20-jährigen Geschäftstätigkeit in Ungarn unterstützen zu können“, sagte Kai Olschner, Director Operations, Kühne + Nagel Eastern Europe. „Dass uns das Werk von Beginn an in eine Schlüsselstelle seines Logistikkonzepts integriert hat, spricht für das Vertrauen in unsere Fähigkeit, einen wichtigen Beitrag für eine optimale Produktionslogistik leisten zu können. Die Anlaufphase verlief sehr erfolgreich und wir werden auch künftig die Produktionslogistik-Prozesse für Mercedes-Benz kontinuierlich weiterentwickeln und optimieren.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*