Newsticker

Noerpel neuer Logistikpartner von Ospelt

Die C.E. Noerpel GmbH und ihre Tochtergesellschaft Fritz Fross GmbH & Co. KG sind neue Logistikpartner der Ospelt-Gruppe aus Liechtenstein. Seit Mitte Mai realisiert Noerpel nicht nur Transporte innerhalb des Herstellungsprozesses und den Großteil der Produktauslieferungen an die Handelspartner in ganz Europa. Vielmehr sind die Logistikexperten auch für das kundenspezifische Sortimentieren zuständig und übernehmen zudem Co-Packaging-Aufgaben.

Zentrale Logistikstandorte sind Ravensburg und Prachatice in Tschechien. Noerpel hat rund 2 Millionen Euro in den Aufbau der notwendigen Infrastrukturen, die Erweiterung des Maschinenparks und die Logistikprozesse investiert. Dazu gehört auch der Ausbau der Standorte in Tschechien und Ravensburg sowie die Erfüllung der strengen Auflagen zur Handhabung von Tiernahrung. „Unterm Strich werden wir die Prozesse für Ospelt effizienter als bisher umsetzen können“, so Managing Director Frank Rudat.

Die Besonderheit des Auftrags von Ospelt liegt für Noerpel in der Verpackung von Halbfabrikaten. Dafür wurde zunächst der Standort in Tschechien ausgebaut. Noerpel hat weitere Hallenflächen angemietet und die bestehenden Räumlichkeiten umgerüstet und umgebaut. So werden heute nicht nur der erweiterte Platzbedarf gedeckt, sondern auch die umfassenden Auflagen für die Verpackung von Tiernahrung erfüllt. Noerpel stellt zudem die Einhaltung der Hygienevorschriften sicher sowie die Trennung der Verpackungsvorgänge der verschiedenen Kunden am Standort. „Zusätzlich zur logistischen Planung und Umsetzung ist die Qualitätsprüfung Teil unserer Dienstleistung für Ospelt“, berichtet Frank Rudat. „Hierfür ist eine spezielle Laborumgebung notwendig und für das notwendige Know-how haben wir unser Mitarbeiterteam erweitert.“

Am Standort in Ravensburg wird ab sofort die verpackte Tiernahrung für den Abverkauf vorbereitet. Hier hat das Unternehmen vielfältige Veränderungen vorgenommen, denn dies ist der Kern des Auftrags von Ospelt. So erweiterten die Logistikdienstleister die bestehenden Lager- und Produktionsflächen und investierten in neue Maschinen. Die Produkte werden in VPE?s oder Regalpräsentern verpackt, welche anschließend sortiert und miteinander verklebt werden. Noerpel berücksichtigt dabei die individuellen Anforderungen der verschiedenen Handelspartner von Ospelt, die sowohl die Produktzusammenstellung als auch das Zahlenverhältnis verschiedener Artikel auf einem Tray betreffen.

Darüber hinaus realisiert Noerpel alle Transportwege. Die Fahrten umfassen die Abholung der Tiernahrung in Liechtenstein, den An- und Abtransport nach Tschechien und schließlich den Großteil der Auslieferung an den Handel ab Ravensburg. Die Produkte der Ospelt-Gruppe werden als Eigenmarken der Handelspartner verkauft mit Märkten in ganz Europa.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*