Newsticker

DSLV: Mitgliederversammlung bestätigt Mathias Krage im Amt

Bei den auf dem Unternehmertag des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV) in Berlin durchgeführten Wahlen zum Präsidium haben die Mitglieder ihren Präsidenten Mathias Krage für weitere drei Jahre im Amt bestätigt.

Zum Vizepräsidenten bestimmten die Wahlberechtigten Willem van der Schalk von a. hartrodt (Hamburg). Als weitere Mitglieder des Präsidiums wurden Dr. Michael Kubenz, Kube & Kubenz (Hamburg), Dr. Hansjörg Rodi, Schenker Deutschland AG (Kelsterbach) und Dr. Johannes Offergeld, Adam Offergeld Spedition (Würselen) in das höchste ehrenamtliche Gremium des DSLV gewählt.

„Auch im Namen meiner Präsidiumskollegen möchte ich mich bei den Mitgliedern für das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken“, freute sich Krage als neuer und alter DSLV-Präsident nach der Wahl. „Ganz besonders möchte ich Herrn Dr. Rodi als Vertreter eines führenden Logistikdienstleisters für Industrie und Handel im Kreise des DSLV-Präsidiums willkommen heißen. Sein Engagement werten wir als positives Signal und Zeichen der Bedeutung, die der DSLV als Spitzenvertretung unseres Gewerbes mittlerweile genießt. Gemeinsam mit Willem van der Schalk als neuem Vizepräsidenten, Dr. Michael Kubenz, Dr. Johannes Offergeld und dem Team des DSLV wollen wir in den nächsten Jahren verstärkt daran arbeiten, den lebenswichtigen Interessen der deutscher Speditions- und Logistikdienstleister in Berlin und Brüssel noch mehr Gehör und Geltung zu verschaffen.“

Sehr herzlich bedankte sich Krage bei Harry W. Dumser für dessen Arbeit im DSLV-Präsidium in den vergangen Jahren. Dumser war nicht mehr zur Wahl angetreten. Für ihn rückte Dr. Hansjörg Rodi, der Vorstandsvorsitzende der Schenker Deutschland AG nach. Der DSLV repräsentiert mit seinen 16 Landesverbänden etwa 3.500 Speditions- und Logistikbetriebe in Deutschland mit über 500.000 Mitarbeitern.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*