Newsticker

Sachsenröder wird neuer CEO des Eisenbahnwagenvermieters AAE

Die schweizerische AAE Holding AG, Vermieter von Eisenbahnwagen im europäischen Güterverkehr, hat Karsten Sachsenröder mit Wirkung zum 1. September 2012 zum CEO und Geschäftsführenden Direktor ernannt.

In dieser Position folgt Sachsenröder auf Mark Stevenson. Der Finanzexperte Stevenson hatte die Position des CEO bisher zusätzlich zu seiner Tätigkeit als CFO in Personalunion übernommen und will sich in Zukunft wieder auf seine Aufgaben als Finanzchef der AAE-Gruppe konzentrieren. Zentrale Aufgaben Sachsenröders werden die weitere Internationalisierung und der Ausbau des Vertriebes von AAE sein.

Der 48jährige Sachsenröder hat in den letzten acht Jahren im Konzern Deutsche Bahn gearbeitet. Zuletzt war er Vorstand Vertrieb bei DB Schenker Rail. Sein Weg dorthin führte über Führungsaufgaben in der Logistik- und Automobilindustrie, unter anderem bei dem europäischen Paketshopnetzwerk Kiala, dem Paket- und Expressdienst DPD und dem Autowerkstatt- und Ersatzteilspezialisten Stahlgruber.

„Mit Karsten Sachsenröder konnten wir einen ausgewiesenen Kenner der Eisenbahn- und Logistik-Branche für unser Unternehmen gewinnen, der große Vertriebs- und Führungskompetenz mitbringt“, sagt Andreas Goer, Inhaber und Präsident des Verwaltungsrates der AAE Holding AG. „Er ist dadurch eine ideale Ergänzung unseres erfolgreichen Führungsteams, so dass wir für die weitere Entwicklung unseres Unternehmens bestens gewappnet sind.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*