Newsticker

Studenten der DHBW Lörrach drehen Film: Was wäre die Welt ohne Logistik?

Deutschlands drittgrößte Branche hat nach wie vor mit Imageproblemen zu kämpfen. Und das hat auch mit dem Begriff „Logistik“ zu tun. „Wer an Logistik denkt, hat LKW-Staus vor Augen, aber nicht das saftige Rindersteak aus Argentinien“, sagt Professor Frank O. Bayer, Studiengangsleiter BWL-Spedition, Transport und Logistik an der Dualen Hochschule Baden Württemberg (DHBW) Lörrach.

Zusammen mit der Bremer PR-Agentur 3F Kommunikation hat Bayer ein Filmprojekt ins Leben gerufen, dass mit 70 Studentinnen und Studenten des Studiengangs 2010 BWL-Spedition, Transport und Logistik im Fach Marketing umgesetzt wurde. „Die Herausforderung lag darin, eine plakative Idee zu entwickeln, die von und mit den Studenten gemeinsam realisiert werden konnte“, sagt 3F Geschäftsführer und DHBW-Marketing-Gastdozent Reinhard Pfeiffer.

Bei rund 20 Filmideen, die in drei Kursen entwickelt wurden, mussten zunächst kreative Ansätze verdichtet und auf Machbarkeit hin überprüft werden. „Wir mussten alle Ideen auch im Hinblick auf Budgetvorgaben und Zeitfenster hin prüfen“, sagt Kirsten Kruse, Geschäftsführerin der Freiburger Filmgesellschaft Solar City Media, die den 1,48-Minuten-Film produziert hat; „am Ende hatten wir drei exzellente Filmideen, aber nur das Budget für eine Produktion.“

Innerhalb von zwei Drehtagen wurden das Video „Was wäre die Welt ohne Logistik?“ in den Räumen und auf dem Campus der DHBW Lörrach realisiert. Der Film macht am Beispiel einer sommerlichen Grillparty deutlich, dass Logistik weit mehr transportiert als Güter. „Logistik braucht ein besseres Image. Sie muss für Otto Normalverbraucher verständlich werden“, fordert Professor Frank O. Bayer. In dem Film holt Logistik die ganze Welt an einen Ort; sie schafft Vielfalt, sorgt für Lebendigkeit und gute Laune. „Das versteht jeder“, so Bayer.

Das 1,49 Minuten-Video kann auf der Youtube angeklickt werden unter http://youtu.be/IKYK1FZ4Hi4

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*