Newsticker

DHL Supply Chain eröffnet neuen Hauptsitz in Hongkong

DHL Supply Chain hat die Eröffnung eines neuen, hochmodernen MegaHubs in Hongkong bekannt gegeben. Das im Hafenviertel Tsing Yi errichtete Umschlagzentrum bündelt alle bisherigen Einrichtungen des Unternehmensbereichs in Hongkong und orientiert sich mit einem noch flexibleren und kosteneffizienteren Serviceangebot an den sich wandelnden geschäftlichen Anforderungen der Kunden.

Mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 630 Millionen HK$ (63 Millionen Euro) und einer Lagerfläche von fast 84.000 Quadratmetern stellt der DHL Supply Chain MegaHub in Hongkong einen wichtigen Meilenstein im Ausbau der regionalen Infrastruktur des Unternehmens dar. In den letzten drei Jahren hat DHL Supply Chain insgesamt 224 Millionen Euro in seine Einrichtungen in der Region Nordasien investiert. Bis 2015 sollen hier weitere 300 Millionen Euro investiert werden. Die jüngsten Investitionen in der Region sind unter anderem in neue Lagerhäuser in China, Südkorea und Japan geflossen.

„Asien ist weiterhin eine der dynamischsten Regionen der Welt“, sagte Frank Appel, Vorstandsvorsitzender von Deutsche Post DHL. „Um mit dem starken regionalen Wachstum Schritt zu halten, muss das regionale Logistiknetz ständig weiterentwickelt werden. Internationale und lokale Kunden benötigen effektive und effiziente Lösungen für ihre regionalen Lieferketten. Wir freuen uns, diese Kundenbedürfnisse mit unserem neuen DHL Supply Chain MegaHub in Hongkong künftig noch besser bedienen zu können.“

Mit seinem strategischen Standort im Herzen des Hafenviertels Tsing Yi bietet das DHL Supply Chain MegaHub direkten Zugang zum Verkehrsnetz von Hongkong und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum internationalen Flughafen von Hongkong, dem Geschäftszentrum der Stadt, den Containerterminals und dem chinesischen Festland.

Neben der hervorragenden Verkehrsanbindung hat DHL den Standort auch vor dem Hintergrund seiner Verpflichtung zur Nachhaltigkeit ausgewählt. Der Hub erfüllt höchste internationale Umweltstandards, hat sich die Minimierung des Ressourcenverbrauchs und die Abfallvermeidung zum Ziel gesetzt und bietet damit eine gleichermaßen umweltverträgliche wie serviceorientierte Lösung.

„Unser globales Kontraktlogistikgeschäft entwickelt sich nicht zuletzt aufgrund des andauernden Wachstums in Asien sehr erfreulich. Die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter, eine stärkere Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Unternehmensbereichen und Ländern sowie weitere Infrastrukturinvestitionen werden wesentlich dazu beitragen, dass dies auch künftig so bleibt“, sagte Bruce Edwards, CEO DHL Supply Chain. „Mit der Eröffnung des MegaHubs können wir einem zentralen Wunsch unserer Kunden – dem Angebot umfassender Servicelösungen aus einer Hand – künftig noch besser gerecht werden.“

Der Standort bietet Lösungen für unterschiedliche Kundenanforderungen mit Rampenzufahrten für ein- und ausgehende Großsendungen sowie Hebelifte und zusätzliche Einrichtungen wie eine Kühlanlage und Sicherheitskäfige. Das zweistufige Sicherheitssystem des Gebäudes garantiert einen erstklassigen Schutz der Kundenprodukte und beinhaltet umfassende Sicherheitsvorkehrungen zur Minimierung des Brandrisikos.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*