Newsticker

Meyer QSL: Exner ist neuer Director Eastern Europe & Carriage

Als neuer Director Eastern Europe & Carriage verstärkt Oliver Exner ab sofort die Meyer Quick Service Logistics GmbH (QSL). Er übernimmt Verantwortung für das Osteuropa-Geschäft und unterstützt damit den Expansionskurs von QSL.

Zu den zentralen Aufgaben von Oliver Exner gehören der weitere Ausbau des QSL-Engagements in Tschechien sowie die angestrebten Markteintritte in Russland und Polen. Erfahrung mit Unternehmen der Systemgastronomie und mit der Quick-Service-Branche sammelte der neue Director Eastern Europe & Carriage während seiner achtjährigen Tätigkeit für STI Deutschland. Auch mit dem QSL-Kunden Burger King ist der 39-Jährige bestens vertraut. Drei Jahre lang war er bei der Schnellrestaurant-Kette für Logistik und Distribution in Europa, dem mittleren Osten und Afrika verantwortlich. QSL kann an dieser Stelle von Exners profundem Wissen um die Prozesse und Strukturen von Burger King profitieren.

Die Meyer Quick Service Logistics GmbH überträgt dem gelernten Speditionskaufmann auch Verantwortung für den weiteren Ausbau des Fernverkehr-Netzwerks ? auch außerhalb Osteuropas. Für die QSL-Kunden wird er ganzheitliche Lösungen im Bereich des Supply Chain Managements (SCM) entwickeln. Erfahrungen auf diesem Gebiet hat der studierte Betriebswirtschaftler bei der Textilhandelskette Takko Holding GmbH erworben, wo er bis zu seinem Wechsel zu Meyer QSL als Bereichsleiter SCM tätig war.

Die Installation eines Director Eastern Europe & Carriage ist für Meyer QSL eine folgerichtige Konsequenz ihres Wachstumskurses. „Wir stärken mit diesem Schritt unsere internen Strukturen, um weitere Expansionsziele zu verwirklichen“, betont QSL-Geschäftsführer Florian Entrich.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*