Newsticker

Greiwing und Valad schließen Mietvertrag über fast 14.000 Quadratmeter

Valad Europe hat mit der Greiwing logistics for you GmbH einen Mietvertrag über 13.300 Quadratmeter Lager- und 400 Quadratmeter Bürofläche in der Hochstraße 150?152 in Duisburg abgeschlossen. Der Vertrag beinhaltet die umfassende Investition von 1,5 Millionen Euro durch Valad in die Modernisierung, um den zeitgemäßen Ansprüchen des spezialisierten Logistikgeschäfts von Greiwing zu entsprechen. Valad und Greiwing wurden bei den Verhandlungen von Realogis beratend begleitet, einem auf Industrie- und Logistikimmobilien spezialisiertes Immobilienberatungsunternehmen.

Mit den zusätzlichen Lagerflächen im Duisburger Industriegebiet erweitert Greiwing seine Kapazitäten zwischen Niederrhein und Ruhrgebiet. „Um innerhalb von wenigen Wochen einen neuen Kundenauftrag zu erfüllen, waren wir kurzfristig auf der Suche nach einer geeigneten Immobilie für die Lagerfertigung und Versandtätigkeit von pharmazeutischen Produkten in der Nähe unseres Sitzes im Logport. Dank des schnellen Handelns von Valad und Realogis haben wir die passende Immobilie gefunden,“ so Greiwing-Geschäftsführer Klaus Beckonert.

Der Logport befindet sich circa einen Kilometer südlich von der Hochstraße, die Verkehrsanbindung erfolgt über die Autobahnauffahrten der A 40 „Duisburg-Homberg“ bzw. „Duisburg-Rheinhausen“. Im weiteren Verlauf sind die Autobahnkreuze Moers (A 40/A 57), Duisburg (A 40/A 59) und Kaiserberg (A 40/A 3) nach wenigen Fahrminuten erreichbar.

Danilo Hunker, Leiter des Asset Management für Valad Europe in Deutschland, erklärt: „Dies ist ein großartiges Beispiel für eine strategische Entscheidung von Valad, um durch die Investition in ein bestehendes Gebäude den Anforderungen eines Langzeitmieters zu entsprechen und gleichzeitig einen Mehrwert zu schaffen. Strukturelle Umbauarbeiten wurden bereits begonnen, die Modernisierung der Andienungssituation beginnt in Kürze, so dass die Ladekapazität von bisher 7,5 Tonnen-Fahrzeuge auf 40-Tonner erhöht werden kann. Ab August werden dann zwölf neue Sägezahnrampen den reibungslosen An- und Abtransport für den Schwerlastverkehr gewährleisten.“

Greiwing ist bereits seit 2005 im Duisburger Logport in einem 20.000 Quadratmeter großen Logistikzentrum ansässig, das sich im Eigentum des Unternehmens befindet und im Jahr 2007 auf insgesamt 40.000 Quadratmeter vergrößert wurde. Zudem hat Greiwing bereits im Januar dieses Jahres seine Lagerkapazität im Logport um 10.000 Quadratmeter erweitert. Mittlerweile beschäftigt das auf konventionelle und kombinierte Verkehre, Lagerung sowie Handling spezialisierte Unternehmen allein am Standort Duisburg rund 90 Mitarbeiter. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen im westfälischen Greven, zu den weiteren Standorten zählen neben Duisburg, Ludwigshafen, Stuhr, Leipheim, Weiden, Wesel sowie Worms. Insgesamt beschäftigt das familiengeführte Unternehmen aktuell über 470 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von 80 Millionen Euro.

Valad Europe unterhält in Deutschland Büros in Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Berlin und München.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*