Newsticker

Polzug täglich ab Hamburg

Durch eine Optimierung der Produktion bietet Polzug Intermodal tägliche Abfahrten der Container-Shuttlezüge von Hamburg nach Polen an. Die HHLA-Tochtergesellschaft verbindet den größten Hafen Deutschlands mit ihrem neuen Hub-Terminal in der polnischen Wirtschaftsmetropole Poznan, von wo die Güter sternförmig in ganz Polen weiter verteilt werden. Großer Vorteil dieses Standortes ist neben der zentralen Lage im West-Ost-Verkehr auch ein hohes lokales Ladungsaufkommen.

Die Transitzeit auf dieser Strecke beträgt nur noch 12 Stunden. In den letzten Monaten konnte auch die Transportzuverlässigkeit auf über 90 Prozent gesteigert werden. „Wir sind zuverlässig, nachhaltig und preislich gegenüber dem Lkw absolut konkurrenzfähig“, betont der neue Polzug-Geschäftsführer Peter Plewa.

Das Unternehmen betreibt in Polen ein dichtes Terminalnetzwerk mit Standorten in Katowice (Dabrowa Gornicza), Wroclaw und Warschau (Pruszkow) sowie einem Partnerterminal in Lodz. Mit ihrem Service bieten sie Ihren Kunden die Gewissheit ökologisch verantwortungsbewusste Transportdienstleistungen zu nutzen. Durch den Schienentransport der mehr als 1,3 Mio. Standardcontainer, die Polzug seit Gründung gefahren hat, konnte die Umwelt um bis zu 260.000 Tonnen CO2 im Vergleich zum LKW-Transport, entlastet werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*