Newsticker

Logwin übernimmt Webshop-Logistik für Bench

Das Unternehmen Americana International Ltd., Vertriebspartner der Modemarke Bench, und der Logistikdienstleister Logwin haben ihre Zusammenarbeit weiter ausgebaut. Logwin bearbeitet jetzt auch Bestellungen, die im Webshop von Bench eingehen, und managt ein Call Center für die Webshop-Nutzer.

Im März wurde das Online-Angebot für private Kunden aus Deutschland aufgeschaltet, seit Juli ist der Webshop für Kunden aus 22 europäischen Ländern verfügbar. Die Unternehmen Americana und Logwin arbeiten bereits seit 2009 zusammen: Logwin realisiert für Bench das Warehousing, diverse Value Added Services sowie die Distribution der Fashionprodukte zu Groß- und Einzelhandelskunden.

Unter bench-clothing.com können Kunden aus europäischen Ländern Jacken, Hosen und T-Shirts oder Mode-Accessoires bestellen. Die Aufträge gehen direkt am Logwin-Standort Nürnberg ein. Hier betreibt der Logistikdienstleister das europäische Zentrallager für Bench. Die Logwin-Mitarbeiter kommissionieren die Modeartikel und verpacken sie in Versandtüten oder Flachkartons. Die Auslieferung an private Kunden übernimmt ein externer Dienstleister. Bestellungen, die bis 14 Uhr eintreffen, gehen noch am gleichen Tag in den Versand. „Die ersten Monate zeigen bereits, dass wir im Webshop von Bench mit einer großen und ständig wachsenden Nachfrage rechnen können“, sagt Stephan Krajewski, Manager Sales and Key Account Management bei Logwin. Genau wie beim Online-Angebot für die deutschen Kunden legen jetzt auch beim europäischen Webshop die Bestellungen stetig zu. Zurzeit werden insgesamt rund 400 Online-Aufträge pro Woche bearbeitet.

Logistikdrehscheibe Nürnberg

Falls die bestellte Ware nicht passt oder nicht gefällt, schicken die Kunden die Produkte wieder zurück ins Zentrallager nach Nürnberg. Hier werden die Retouren bearbeitet: Die Mitarbeiter erfassen die Rücksendungen und prüfen sie auf Vollständigkeit. Anschließend bereiten sie die Ware für den Wiederversand vor, verpacken die Produkte und nehmen sie erneut in den Bestand auf.

Als Servicestelle für die Webshop-Nutzer hat Logwin ein internationales Call Center eingerichtet. Hier beantworten geschulte Mitarbeiter sämtliche Anfragen rund um die Online-Bestellung.

Unterwegs in Sachen Mode

Seit fast vier Jahren realisiert Logwin für Americana Logistikleistungen entlang der kompletten Supply Chain. Im Bereich Beschaffungslogistik transportiert der Logistikdienstleister beispielsweise Waren aus der Türkei und aus Großbritannien nach Nürnberg, übernimmt einzelne Importe aus Fernost und organisiert die Zollabwicklung. Im Lager in Nürnberg stehen rund 18.000 Quadratmeter Fläche für die Fashionprodukte zur Verfügung. Hier übernimmt Logwin für Bench auch zahlreiche Value Added Services, wie Etikettierung, Umverpacken, Preisauszeichnung und Warensicherung. Von Nürnberg aus beliefert der Logistikdienstleister Einzelhändler, Filialisten und Stores in 18 europäischen Ländern mit Textilien und Accessoires der Modemarke.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*