Newsticker

29. Deutscher Logistik-Kongress

Exzellent vernetzt: Das aktualisierte Programm

In rund sieben Wochen wird in Berlin der 29. Deutsche Logistik-Kongress der BVL eröffnet. Das Veranstaltungsprogramm, liegt jetzt in aktualisierter Form vor. Es bietet eine Mischung aus unmittelbar praxisrelevanten Inhalten, Best Practices, Denkanstößen, Begegnungen mit Vordenkern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, vielfältigen Diskussionen, umfangreiche Möglichkeiten zum Netzwerken ? und zur Entspannung ebenso Entertainment bei der Gala am Kongress- Mittwoch und einer After-Work-Party am Donnerstag.

Vier Workshops, eine Fokussequenz zur Humanitären Logistik sowie vier Exkursionen in und um Berlin runden das inhaltliche Programm ab, das zwölf Hauptvorträge, 16 Fachsequenzen und einen Gastvortrag umfasst. Während des Kongresses werden der Deutsche Logistik-Preis, der Wissenschaftspreis Logistik, der Medienpreis Logistik und der Thesis Award verliehen.

Highlights

Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik

Die Spitzen der deutschen Wirtschaft sind vertreten unter anderem mit dem Unternehmer Prof. Claus Hipp, Dr.-Ing. Heinrich Hiesinger, dem Vorstandsvorsitzenden der ThyssenKrupp AG, Karl Gernandt, Chairman von Kühne + Nagel International oder Matthias Wissmann, Präsident des VDA. Redner aus dem politischen Raum sind Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und Dr. Frank-Walter Steinmeier, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag. Auf wissenschaftlicher Seite gibt Prof. Robert Handfield, North Carolina State University, einen Werkstattbericht zur derzeit laufenden Studie „Trends und Strategien in Supply Chain Management und Logistik“. Prof. Katja Windt von der Jacobs University in Bremen moderiert die Sequenz „Erfolgsfaktor Wissenschaft“ mit den vier Vorträgen der Endrunde zum Wissenschaftspreis Logistik 2012. Prof. Frank Straube präsentiert ein Panel zum Thema „Wettbewerbsvorteil Nachhaltigkeit“.

Bei der Podiumsdiskussion am Mittwoch hat die Journalistin und Moderatorin Kay-Sölve Richter als Moderatorin den Staffelstab von Theo Koll übernommen. Ihre Gäste zum Thema „Exzellent vernetzt ? globale Wertschöpfung im Wandel“ sind Dr. Karl A. May, Bereichsleiter Logistik bei BVMW, Harald Vogelsang, Vorstandsmitglied bei Weidmüller Interface, der Präsident des türkischen Speditionsverbandes UTIKAD, Turgut Erkeskin, sowie Stefan Körner, Vorsitzender des Landesverbands Bayern der Piratenpartei Deutschland.

Gastredner

Real und digital: Szenarien für die Zukunft

Gleich zwei Gastredner werfen beim Kongress einen Blick auf Zusammenhänge jenseits der Logistik ? und dabei auch in die Zukunft. Für den Gala-Abend hat der Autor und Strategieberater Sascha Lobo zugesagt. Im Gespräch mit Prof. Thomas Wimmer geht es unter anderem um Chancen, die das interaktive Internet bietet und um die Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur. Gastredner zum Abschluss des Kongresses am Freitag ist der Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx. Was lässt sich tatsächlich über kommende Zeiten sagen, ohne in wilde Spekulation, Wunschdenken oder Angstfixierung zu verfallen? Unter dem Titel „Das Zukunftsgeheimnis“ nimmt Horx die Teilnehmer des Kongresses mit auf eine Zeitreise.

Fachsequenzen

Kongress-Tracks: Branchen, Strategien,

Methoden und Innovationen

Die 16 Fachsequenzen des Kongresses befassen sich mit den Themenfeldern Branchen, Strategien, Methoden und Innovationen. Jedem der Themen sind je vier Sequenzen gewidmet. Die je zweistündigen Veranstaltungen zu jedem Themenfeld sind so auf die Kongresstage verteilt, dass

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*