Newsticker

509 neue Azubis bei Dachser

Deutschlandweit haben 509 Nachwuchskräfte ihre Ausbildung bei Dachser begonnen. An 78 Standorten bildet der international tätige Logistikdienstleister junge Menschen in drei kaufmännischen, zwei IT-, zwei gewerblichen und drei technischen Berufen sowie zu Berufskraftfahrern aus. Zudem starteten 62 Studierende ihre dualen Bachelor-Studiengänge.

„Die umfassende Ausbildung des Nachwuchses ist unsere Antwort auf den Fachkräftemangel. Als Familienunternehmen legen wir besonderen Wert auf eine qualifizierte Berufsvorbereitung“, sagt Bernhard Simon, Sprecher der Dachser-Geschäftsführung.

Neben dem Unterricht an der Berufs- oder Hochschule haben Azubis und Studierende bei Dachser die Möglichkeit, an zahlreichen internen und externen Fortbildungen teilzunehmen. Das Kursangebot reicht von speziellen Speditions- und Logistikschulungen bis hin zu Sprachkursen. „Damit leisten wir unseren Teil, den Nachwuchs so gut wie möglich auf die Anforderungen des Berufslebens vorzubereiten“, erklärt Simon.

Das Unternehmen verfügt über eine konstant hohe Ausbildungsquote von mehr als zehn Prozent. Insgesamt absolvieren derzeit 1.401 junge Menschen ihre Ausbildung oder ihr Studium bei Dachser. „Deutschlandweit fingen in diesem Jahr noch einmal 32 Auszubildende und 14 Studierende mehr an, als im Vorjahr. Damit haben wir einen neuen Höchststand an Auszubildenden“, freut sich Simon.

Der international tätige Logistikdienstleister erwirtschaftete im Jahr 2011 einen Gesamtumsatz von 4,3 Milliarden Euro. 21.000 Mitarbeiter bewegten an weltweit 315 Standorten 49,3 Millionen Sendungen mit einem Gesamtgewicht von 37,1 Millionen Tonnen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*