Newsticker

Automotiv: Institut für Transportlogistik sucht Projektbegleiter

Am Institut für Transportlogistik der Technischen Universität Dortmund ist ein Forschungsprojekt für Logistikdienstleister der Automobilbranche gestartet. Ziel des Projekts ist es, ein Softwaretool zu entwickeln, welches den Dienstleister im Anlauf von neuen Kontraktlogistikgeschäften unterstützt.

Anhand des Tools wird der Logistikdienstleister seine künftigen Prozesse modellieren sowie benötigte Ressourcen wie Mitarbeiter, Betriebsmittel und Flächen ableiten können. Dazu wird das Tool Klarheit über benötigte Qualifikationen der Mitarbeiter schaffen und die Simulation der Abläufe eine exakte Kapazitätsberechnung liefern.

Mit dem Ziel, die Anforderungen der Praxis bei der Entwicklung des Softwaretools zu berücksichtigen, suchen die Forscher noch Logistikdienstleister von vorwiegend kleiner bis mittlerer Größe. Sie sollen das Forschungsvorgehen kritisch begleiten und gewonnene Ergebnisse validieren. Auch sollten die Unternehmen gegebenenfalls bereit sein, das entwickelte Softwaretool anhand eigener Daten zu testen oder ein Fallbeispiel für die Durchführung eines Tests aufzubereiten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*