Newsticker

i+o Logistikspezialisten beraten Hugo Boss bei neuem Distributionszentrum

Hugo Boss ist ein internationaler Lifestyle Konzern und Weltmarktführer im Premium- und Luxussegment mit Sitz in Metzingen. In dem neuen Distributionszentrum für Liegewaresortimente sollen in Filderstadt-Bonlanden zentral Liegewaresortimente von Hugo Boss kommissioniert, verpackt und versendet werden.

Auf einer Fläche von 23.400 Quadratmetern entsteht eine Anlage mit außergewöhnlichen Dimensionen: ein Zentrum mit ca. 400.000 Plätzen, welches die Shuttletechnologie nutzt, um die Sequenzbildung für die Kommissionierung zu optimieren, eine Sorter-Technologie zur besseren Anbindung der Kommissionierung sowie einem nachgelagerten Value-Added-Service Bereich, um verschiedenste Kundenanforderungen und Absatzkanäle zu bedienen. Hierfür investiert Hugo Boss 100 Millionen Euro in den Standort ? die bisher größte Einzelinvestition des Modekonzerns. Die ersten Lieferungen werden 2014 vom neuen Distributionszentrum versendet.

Hugo Boss und die Spezialisten der i+o Industrieplanung + Organisation arbeiten gemeinsam an der Planung der hohen logistischen Herausforderungen. Projektziele sind eine schnelle Verfügbarkeit nach Wareneingang, kürzere Durchlaufzeiten sowie eine Verbesserung des Service Levels. Bei diesem Projekt kommt hochspezialisiertes Logistik-, IT- und Projektmanagement-Know-How zum Einsatz, um die Warenprozesse optimal zu gestalten und ein anspruchsvolles Umfeld zu realisieren. Hierfür haben die i+o Consultants ein interdisziplinäres Team zusammengestellt, um Hugo Boss bei diesem umfangreichen Paket zu unterstützen. Für Hugo Boss entwickelten die i+o Consultants bereits maßgeschneiderte IT- und Automatisierungskonzepte, die anhand von Anforderungsdefinitionen, Einsatzanalysen und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen fundiert erarbeitet, mit dem Kunden diskutiert und verabschiedet wurden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*