Newsticker

4PL eröffnet für DyStar Europalager in Biebesheim

Im Rahmen einer Kundenveranstaltung hat die DyStar Colours Distribution GmbH mit Sitz im Industriepark Frankfurt-Höchst ihr neues Europalager in Biebesheim offiziell mit der 4PL Central Station Deutschland GmbH in Betrieb genommen. Insgesamt rund 2,7 Millionen Euro wurden für die Errichtung dieses Distributionslagers für DyStar investiert, das nun Textil-Farbstoffe und Textil-Hilfsmittel an einem Lagerort vereint. Das Geschäft der DyStar Colours Distribution GmbH ist in 2011 zweistellig gewachsen und das neue Lager ist ein weiterer Meilenstein, diesen Expansionskurs fortzusetzen.

„Diese Investition ist ein wichtiger strategischer Schritt, der zu einer wesentlichen logistischen Verbesserung führt“, sagte Eric Hopmann, Geschäftsführer der DyStar Colours Distribution GmbH. „Durch das neue Distributionslager können wir unsere Lagerkapazitäten von bisher drei Standorten zentral bündeln und unsere europäischen Kunden noch effizienter und flexibler beliefern. Wir freuen uns, mit der Firma 4PL Central Station Deutschland GmbH einen Partner gefunden zu haben, der uns als professioneller Logistiker in Zukunft zuverlässig unterstützen wird.“

Bei einem Rundgang durch die Lagerhallen konnten sich die Teilnehmer der Eröffnungsveranstaltung ein eigenes Bild von der modernen Lagerausstattung machen. Das 5.000 Quadratmeter große Zentrallager mit ca. 7.500 Palettenstellplätzen und einer Zulassung für WGK 3 wurde in einer Bauzeit von nur vier Monaten errichtet. Insgesamt wurden 180 Tonnen Stahl für die 12 Meter hohen Regale und 3000 Tonnen Beton verbaut. Abgestimmt auf die Anforderungen der speziellen Lagerhaltung der Textilfarbstoffe und Chemikalien sind außerdem eine Umfüllkabine mit Absaugung und Einrichtungen zum Rühren von Flüssigkeiten bei Umfüllungen vorhanden.

Für die 4PL Central Station Group bedeutet die Inbetriebnahme einen wesentlichen Schritt im Rahmen ihrer strategischen Ausrichtung, sich als reiner Fourth Party Logistics Provider auch in der chemischen Industrie zu etablieren. „Wir konnten in eindrucksvoller Weise darstellen, dass ein solches Projekt von der fachlichen Konzeption bis zur Inbetriebnahme in allen Phasen von 4PL geleitet und schlussendlich auch betrieben werden kann“, so Alexander Bauer, Chairman der 4PL Central Station Group im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*