Newsticker

Dachser baut in Langenau

Reisende auf der A7 können es kaum übersehen: Auf dem Gelände des Dachser-Logistikzentrums Ulm ist schweres Gerät im Einsatz. Für insgesamt 26 Millionen Euro erweitert der international tätige Logistikdienstleister aktuell seine Niederlassung in Langenau. Bis Mitte 2013 werden die Arbeiten abgeschlossen sein.

Auf einer Erweiterungsfläche direkt an der Autobahn entstehen zwei temperaturgeführte Gebäude für die Lebensmittellogistik: Eine 5.200 Quadratmeter große Umschlaghalle sowie ein 7.500 Quadratmeter großes Hochregallager mit 15.000 Palettenstellplätzen. Nach Abschluss der Baumaßnahmen können 50 zusätzliche Lkw gleichzeitig an der Logistikanlage andocken. Die bisherige Umschlaghalle für Lebensmittel wird in Zukunft für das Geschäftsfeld European Logistics verwendet, so dass Dachser auch für Industriegüter 2.800 zusätzliche Quadratmeter schafft. Gleichzeitig stockt Dachser in Langenau auch die Bürofläche um 2.000 Quadratmeter auf.

„Seit der letzten Erweiterung 2008 sind wir am Standort Langenau Jahr für Jahr zweistellig gewachsen“, erläutert Gaby Geprägs, Niederlassungsleiterin mit Fokus Verkauf und Verwaltung im Logistikzentrum Ulm. „Das Vertrauen der regionalen Wirtschaft freut uns und wir wollen es uns weiterhin mit erstklassigen Logistikdienstleistungen verdienen. Deshalb investieren wir heute in die Zukunft und erweitern unsere Kapazitäten.“

Ab Mitte 2013 bietet Dachser am Standort Langenau fast 60.000 Quadratmeter Logistikfläche. Das Logistikzentrum wird dann über insgesamt 115.000 Palettenstellplätze verfügen, 54.000 davon sind für die Lagerung von Gütern in unterschiedlichen Temperaturzonen geeignet. 88 nationale und 25 internationale tägliche Linienverkehre verbinden das Logistikzentrum mit dem europäischen Dachser-Stückgutnetzwerk. Für die Anbindung an die interkontinentalen Märkte sorgt die Dachser Air & Sea Logistics-Niederlassung in Stuttgart.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*