Newsticker

Informationsflyer für LKW-Fahrer zur Auflösung des Hamburger Freihafens

Anlässlich der Auflösung des Hamburger Freihafens zum 1. Januar 2013 ist für LKW-Fahrer und Disponenten der Informationsflyer „Vom Freihafen zum Seezollhafen“ erschienen.

Um in der Anfangszeit die Umstellung auf neue Zollprozesse zu erleichtern, enthält der Flyer praxisorientierte Hinweise zur Vermeidung von Wartezeiten, zur Beschaffung von Statusinformationen der Waren, zur Eröffnung oder Beendigung von Versandverfahren, zur Erreichbarkeit von Zollbeamten und Zollabfertigungsstationen sowie Angaben zu Verwahrungsfristen von Containern an den Terminals.

Besonders für LKW-Fahrer und Disponenten ist es wichtig, sich mit der Umstrukturierung der Hamburger Zolllandschaft auseinanderzusetzen, da sie in der täglichen Praxis neue Regelungen bei der Abholung von Im- und Exportwaren, sowie bei Umfuhren in Hamburg beachten werden müssen.

Bereits ab Dezember 2012 werden die in der heutigen Freihafenzone angesiedelten Unternehmen nach den Seezollhafenbestimmungen arbeiten, um sich auf die neuen Abläufe einzustellen. Der Freihafen erstreckt sich über etwa ein Fünftel des Hafengebietes. Mit diesen Vorbereitungsmaßnahmen ist die Hansestadt für Ihre Zukunft als Seezollhafen gut gerüstet.

Die Inhalte des Flyers wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptzollamt Hamburg-Hafen erstellt. Erhältlich ist er in deutscher, englischer, polnischer und tschechischer Sprache an den Gates der vier Hamburger Containerterminals sowie an den Freihafen-Grenzzollämtern. Darüber hinaus wird er zum Download auf den jeweiligen Internetseiten der Herausgeber zur Verfügung stehen. Diese sind die Eurogate GmbH & Co. KG, der Hafen Hamburg Marketing e.V., die Hamburger Hafen und Logistik AG, der Verband Straßengüterverkehr und Logistik Hamburg e.V. und der Verein Hamburger Spediteure e.V. aus.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*