Newsticker

Mage Solar und Kühne + Nagel erweitern Partnerschaft

Die Mage Solar AG, Teil der internationalen Mage Group, und Kühne + Nagel bauen ihre strategische Partnerschaft weiter aus. Zukünftig übernimmt der globale Logistikdienstleister die gesamten Lager- und Transportaktivitäten für das Photovoltaikunternehmen. Mage Solar arbeitet in England und Australien bereits seit Anfang 2012 erfolgreich mit Kühne + Nagel zusammen. Nun wird das Logistikkonzept weltweit ausgerollt.

Auf Grundlage von umfassenden Warenflussanalysen haben die beiden Unternehmen gemeinsam ein dezentrales und flexibles Logistikkonzept entwickelt, das sich in die Lieferkette des Photovoltaikunternehmens integriert. Lagerstandorte an wichtigen Knotenpunkten ermöglichen eine schnellere Abwicklung der logistischen Prozesse. Handwerkspartner weltweit profitieren so zukünftig von verkürzten Lieferzeiten für die Photovoltaik-Systemkomponenten von Mage Solar.

„Das neue dezentrale Logistikkonzept kommt unseren Kunden in Form kürzerer Lieferzeiten zugute. Auch in Sachen Logistik sind wir nun noch näher an unseren Kunden“, erklärt Dr. Markus Feil, Vorstand der Mage Solar AG.

„Basierend auf den sehr guten gemeinsamen Erfahrungen in England und Australien freuen wir uns im Rahmen einer strategischen Partnerschaft nun als globaler Logistikpartner für Mage Solar tätig zu sein.“ so Jens Wollesen, Mitglied der Geschäftsleitung der Kühne + Nagel (AG & Co. KG) und verantwortlich für den Bereich Kontraktlogistik in Zentraleuropa. „Das gemeinsam entwickelte Logistikkonzept ist hoch flexibel und kann sich somit den Wachstumsplänen von Mage Solar individuell

anpassen.“

Kühne + Nagel verfügt über langjährige Erfahrung in der Lagerung und dem Transport von hochempfindlichen Photovoltaik-Komponenten. Mage Solar ist als Anbieter von Photovoltaik-Systemkomponenten für Wohn-, Gewerbe- und Nutzgebäude sowie Freiflächen in über 20 Ländern präsent.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*