Newsticker

Transco vergrößert Kontraktlogistikbereich in Weil am Rhein

Die Niederlassung Weil am Rhein des Logistikdienstleisters Transco baut ihren Kontraktlogistikbereich aus und hat Anfang Oktober 2012 ein zusätzliches Lager mit 3.000 Quadratmetern Hallenfläche in Betrieb genommen. Der im Hafen Weil am Rhein angesiedelte Kontraktlogistikbereich der Niederlassung wächst damit von 2.000 auf 5.000 Quadratmeter eigenbewirtschafteter Lager- und Handlingfläche.

Europaweit hält Transco mit Hauptsitz in Konstanz und 20 weiteren Niederlassungen über 75.000 Quadratmeter Lagerflächen vor. Gründe für die Erweiterung in Weil am Rhein waren das wachsende Umschlagvolumen von Überseecontainern und die steigende Nachfrage nach logistischen Mehrwertdiensten.

Gestartet war die Niederlassung Weil am Rhein im Jahr 2009 als Bürobetrieb mit neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Heute zählt die Belegschaft der international ausgerichteten Niederlassung 40 Köpfe. Einen Erfolgsfaktor sieht Niederlassungsleiter Dietmar Kutta in den Standortfaktoren: „Im Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich profitieren wir von der idealen Anbindung an die Verkehrsträger Straße, Bahn, Binnenwasserstraße und Luft.“ Zweiter Wachstumsfaktor ist das Komplettangebot. Zusätzlich zur Abwicklung weltweiter Containerverkehre bietet Transco die europaweite Warenverteilung über eigene Verkehre und ein Bündel an logistischen Mehrwertdiensten an, darunter Vormontagen, Preisauszeichnungen, Verpackungen und Kommissionierungen.

Aufgrund der multimodalen Verkehrsanbindung und der Nähe zum EuroAirport Basel Mulhouse Freiburg siedelte Transco im Juli 2011 auch die neu geschaffene Einheit Air & Ocean in Weil am Rhein an. In Air & Ocean bündelt die Transco-Gruppe ihre Kompetenzen in der Organisation von Transporten zwischen Mitteleuropa und den Wirtschaftszentren in Nordamerika und Südamerika, Afrika, dem Mittleren Osten sowie Asien. Dabei ist Transco Air & Ocean für drei Kundengruppen aktiv: Das Team unterstützt die Muttergesellschaft und deren Tochterunternehmen bei Überseegeschäften, betreut Direktkunden der verladenden Wirtschaft und bietet seine Dienste auch Speditions-Partnern und Agenten an.

„Wir haben in Weil am Rhein ein motiviertes Team mit hoher Kompetenz bei allen Zoll- und Außenwirtschaftsthemen“, erklärt Christian Bücheler, geschäftsführender Gesellschafter der Transco-Gruppe. „Seit Anfang Oktober haben wir nun auch die Flächen, um die erfreuliche Entwicklung des Standortes in der Kontraktlogistik fortsetzen zu können.“ Bücheler kündigt an, dass Transco in Weil am Rhein in Kürze weitere Investitionen in Personal, Ausbildung und Infrastruktur tätigen wird.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*