Newsticker

Cyber-Physical Systems in der Logistik – Digitale Supply Chain der Zukunft

Ist für Sie Cyber-Physical Systems ein neues Modewort, oder die Technologie der Zukunft auch in der Logistik?

Egal an welcher Position in der Supply Chain Sie sind, werden Sie aufgrund der Dynamik von Kundenanforderungen, Flexibilitäts- und Produktivitätspotenzialen in Zukunft mit Cyber-Physical Systems in Berührung kommen.

Die Digitale Supply Chain bietet neben einer logistikübergreifenden Steuerung bei Transport und Materialfluss einen Nutzen durch eine exaktere Lokalisierung von Gütern in Echtzeit und wird zu massiven Effizienzsteigerungen in der Logistik beitragen.

Vor diesem Hintergrund konzipieren und organisieren die Netzwerke für Logistik und Elektronik/Mikrotechnologie der Bayern Innovativ GmbH gemeinsam mit dem Bayerischen IT-Logistikcluster und der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS das

Kooperationsforum

„Cyber-Physical Systems in der Logistik – Digitale Supply Chain der Zukunft“

am 21. November in Nürnberg

Themenschwerpunkte sind einerseits aktuelle technologische Entwicklungen für Sensoren, Aktoren und Embedded Systems, sowie deren Verknüpfung über webbasierte Dienste, um Daten zu verarbeiten und auszutauschen und um physikalische Prozesse zu beeinflussen oder zu steuern. Andererseits werden bereits erfolgreiche Anwendungsbeispiele von Cyber-Physical Systems und Business-Intelligence Anwendungen aus unterschiedlichen Branchen und Projekten vorgestellt sowie zukünftige Anwendungsfelder in der Logistikbranche aufgezeigt.

Das ausführliche Programm mit Referenten von Euro-Log, Exasol, fortiss, SALT Solutions, Semikron, Siemens und Texas Instruments sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter:

http://bayern-innovativ.de/cps2012

Ist für Sie Cyber-Physical Systems ein neues Modewort, oder die Technologie der Zukunft auch in der Logistik?



Egal an welcher Position in der Supply Chain Sie sind, werden Sie aufgrund der Dynamik von Kundenanforderungen, Flexibilitäts- und Produktivitätspotenzialen in Zukunft mit Cyber-Physical Systems in Berührung kommen.



Die Digitale Supply Chain bietet neben einer logistikübergreifenden Steuerung bei Transport und Materialfluss einen Nutzen durch eine exaktere Lokalisierung von Gütern in Echtzeit und wird zu massiven Effizienzsteigerungen in der Logistik beitragen.



Vor diesem Hintergrund konzipieren und organisieren die Netzwerke für Logistik und Elektronik/Mikrotechnologie der Bayern Innovativ GmbH gemeinsam mit dem Bayerischen IT-Logistikcluster und der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS das

Kooperationsforum


„Cyber-Physical Systems in der Logistik - Digitale Supply Chain der Zukunft“


am 21. November in Nürnberg



Themenschwerpunkte sind einerseits aktuelle technologische Entwicklungen für Sensoren, Aktoren und Embedded Systems, sowie deren Verknüpfung über webbasierte Dienste, um Daten zu verarbeiten und auszutauschen und um physikalische Prozesse zu beeinflussen oder zu steuern. Andererseits werden bereits erfolgreiche Anwendungsbeispiele von Cyber-Physical Systems und Business-Intelligence Anwendungen aus unterschiedlichen Branchen und Projekten vorgestellt sowie zukünftige Anwendungsfelder in der Logistikbranche aufgezeigt.



Das ausführliche Programm mit Referenten von Euro-Log, Exasol, fortiss, SALT Solutions, Semikron, Siemens und Texas Instruments sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter:

http://bayern-innovativ.de/cps2012
Veranstalter: Bayern Innovativ GmbH
Land: DE
PLZ: 90403
Nr.: Nürnberg
Ort: Gewerbemuseumplatz
Straße:
Webseite: www.bayern-innovativ.de
Startdatum: 2012-11-21
Endedatum: 2012-11-21
Veransaltungsort: Forum im Park

Nordostpark 89

90411 Nürnberg
Tel.: 0911-20671-169
Fax: 0911-20671-766
Email: luegger@bayern-innovativ.de
Ansprechpartner: Marc Lügger
Thema: Logistik-Knowhow
Special:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*