Newsticker

DB Schenker Rail rüstet Lokführer mit Tablet-Computern aus

Lokführer von DB Schenker Rail nutzen für ihre Fahrplanunterlagen, Anweisungen und Regelwerke künftig moderne mobile Technik: Statt wie bislang alle erforderlichen umfangreichen Unterlagen ausgedruckt mit in den Führerraum der Lok zu nehmen, stehen ihnen die Informationen ab Ende 2013 auf Tablet-PCs mit Internetzugang zur Verfügung.

Den Anfang der bundesweiten Umstellung machen die 450 Lokführer des Produktionszentrums in Berlin, wo die neuen Rechner seit heute zur Verfügung stehen und bis März ausgiebig getestet werden. Längerfristig geplant ist ein europaweiter Einsatz der Tablet-PCs, wodurch die Qualität im grenzüberschreitenden Verkehr verbessert werden soll.

Mirko Pahl, Vorstand Produktion der DB Schenker Rail Deutschland AG: „Unsere Triebfahrzeugführer müssen zahlreiche Schriftstücke bei sich haben und bearbeiten. Das kostet viel Papier, Platz und vor allem Zeit. Mit der Investition in die elektronischen Helfer reduzieren wir das alles ganz erheblich und schaffen gleichzeitig moderne und attraktive Arbeitsmittel für unsere Mitarbeiter. Wir werden zeitnah prüfen, ob dies auch für weitere Berufsgruppen möglich ist.“ Die Vorteile sind klar: Informationen machen schneller die Runde, und gedruckte Unterlagen, die bisher an 5.000 Lokführer und auf die Triebfahrzeuge verteilt werden mussten, werden bald überflüssig. Etwa sieben Tonnen Papier wird DB Schenker Rail jährlich auf diese Weise einsparen und damit ? wie auch in der Konzernstrategie DB2020 verankert – einen weiteren Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten.

Schon im Mai testeten 58 Triebfahrzeugführer im brandenburgischen Seddin sowie in Saarbrücken über zwei Monate verschiedene mobile Geräte. In der Auswertung einigten sich die Kollegen auf die ideale Displaygröße von zehn Zoll. „Eine einfache Handhabung war uns wichtig, damit die Lokführer das Gerät gut annehmen“, erklärt Projektleiter Thomas Madalinski von DB Schenker Rail.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*