Newsticker

DB Schenker mit integrierten Lösungen auf dem Forum Automobillogistik

Beim Forum Automobillogistik der Bundesvereinigung Logistik (BVL) und des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) am 23. und 24. Januar 2013 in München wird DB Schenker mit einem Stand und einem integrierten Team von Spezialisten aus den Sparten Land, Luft/See, Kontraktlogistik sowie Rail vertreten sein.

Jens Nöldner, CEO DB Schenker Rail Automotive GmbH, hält einen Vortrag zum Thema: „Potenziale integrierter Logistiklösungen ? Erfahrungsbericht und Ausblick“.

Erstmalig veranstalten die BVL und der VDA diesen gemeinsamen Kongress, der aus dem VDA-Logistikkongress und dem Branchenforum Automobil-Logistik der BVL hervorgegangen ist. Unter dem Motto „Komplexität beherrschen“ treffen sich Logistiker, Supply Chain Manager von OEMs und Automotive-Experten von Logistik-Dienstleistern und Consulting-Unternehmen zum Austausch von Know-how und Ideen.

DB Schenker, das Ressort Transport und Logistik der Deutschen Bahn mit den Geschäftsbereichen DB Schenker Logistics und DB Schenker Rail, bietet im Automotivebereich integrierte Logistik-Lösungen, welche sowohl die Kontraktlogistik als auch alle Verkehrsträger ? Lkw, Luft- und Seefracht sowie die Schiene ? effizient in die Lieferketten einbinden. DB Schenker ist auf allen Kontinenten und in wichtigen Entwicklungsmärkten wie Brasilien, China, Indien und Russland aktiv und bietet ein weltweites Standortnetz, globale, integrierte Supply Chain-Lösungen sowie hervorragende Marktpositionen in Wachstumsbereichen wie der Kontraktlogistik. Mit einem Umsatz von 1,7 Milliarden Euro (2011) ? rein mit den Automobilproduzenten und ihren Zulieferern ? gehört DB Schenker weltweit zu den größten Anbietern von logistischen Dienstleistungen für die Automobilindustrie.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*