Newsticker

Zumtobel Group wählt JCL Logistics

Das weltweit tätige Logistikunternehmen JCL Logistics gewinnt die internationale Zumtobel Group als Kunden und errichtet ein neues Competence Center in Dornbirn, Vorarlberg.

Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen der Zumtobel Group und JCL Logistics Austria GmbH wird das Fertigwarenlager der Zumtobel Group in das 2014 fertig gestellte Logistics Competence Center Dornbirn, von JCL Logistics Austria GmbH verlegt. Die Neuausrichtung der Distributionslogistik der Zumtobel Group erfolgt in Zusammenhang mit der Erweiterung des Leuchtenwerks Dornbirn. JCL Logistics wird in Zukunft im neuen Center Leistungen wie Lagerung, Vor- und Nachlauf sowie sonstige Value Added Services auch für weitere Neukunden anbieten.

Stephan Jöbstl, CEO JCL Logistics, über die Zusammenarbeit mit der Zumtobel Group und dem Bau des Logistics Competence Center Dornbirn: „Es ist für uns immer wieder erfreulich, mit renommierten Konzernen wie der Zumtobel Group zusammen zu arbeiten. Die Kooperation zwischen zwei Unternehmen, die weltweit mit ihrer Arbeit erfolgreich sind und über umfassendes Know-how verfügen, kann für beide Seiten nur ein Gewinn sein. Unser Kunde Zumtobel Group ist die Initialzündung für den Bau des neuen Logistics Competence Center in Dornbirn, das Arbeitsplätze schaffen sowie erhalten wird und uns als Logistikunternehmen weiter stärkt.“

Das neue JCL LCC mit einer Gesamtfläche von 69.816 Quadratmetern wird im Norden Dornbirns gebaut und bietet beste Anbindungen an den Straßen- und den Bahnverkehr. Die zusätzlichen Lagerkapazitäten werden von der Zumtobel Group benötigt, um weiter wachsen zu können. Mit der Auslagerung des Fertigwarenlagers vom Konzernsitz in Dornbirn wird das externe Roh- und Halbwarenlager diesen Platz einnehmen. „Die Arbeitsplätze im Raum Dornbirn zu sichern, hatte für uns oberste Priorität. Mit dieser lokalen Dornbirner Lösung ist uns das gelungen“, betont Thomas Bischof, Direktor Zumtobel Werk Dornbirn. „Das Fertigwarenlager auf dem Werksgelände stößt heute bereits an seine Kapazitätsgrenzen. Zudem wird der Produktionsablauf durch die Integration des Roh- und Halbwarenlagers in das Werk weiter optimiert. Insgesamt schaffen wir durch die Maßnahme zusätzliche Flexibilität für die Produktion in Dornbirn. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass die Anrainer des Werksgeländes um circa 120 LKW-Fahrten täglich entlastet werden.“

Die Zumtobel Group investiert derzeit 20 Millionen Euro in ein neues Produktionsgebäude auf dem bestehenden Werksgelände, das Ende 2013 eröffnet werden soll. Das Leuchtenwerk wird im Zuge dessen um 8.000 Quadratmeter Produktions- und 1.600 Quadratmeter Bürofläche erweitert. Mit diesen Maßnahmen bekennt sich die Zumtobel Group klar zu ihrem Stammsitz Dornbirn.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*