Newsticker

DHL Supply Chain erhält AEO-F-Zertifikat

DHL Supply Chain, der auf Kontraktlogistik spezialisierte Bereich des Logistikunternehmens Deutsche Post DHL, hat das Zertifikat als „zugelassener Wirtschaftsbeteiligter“ (AEO-Authorised Economic Operator) der Europäischen Union für „zollrechtliche Vereinfachung/Sicherheit“ (AEO-F) erhalten. Das Zertifikat gilt in der EU als Gütesiegel für Sicherheit und Zuverlässigkeit und beschleunigt Prüfungen und Bewilligungsverfahren des Zolls bei der Ein- und Ausfuhr von Waren.

„Das AEO-Zertifikat gewinnt bei Bestandskunden und potenziellen Neukunden immer mehr an Bedeutung und wird vermehrt von ihnen eingefordert, weil zollrechtliche Prozesse schneller und sicherer abgewickelt werden können. Wir freuen uns auditiert worden zu sein und unseren Kunden einen noch besseren Service im Bereich Kontraktlogistik anbieten zu können“, erklärt Susanne Schildknecht, Vice President Operations Excellence, DHL Supply Chain Germany & Alps.

Vier Gesellschaften von DHL Supply Chain Germany & Alps haben das AEO-F-Zertifikat vom zuständigen Hauptzollamt Frankfurt a. M. Flughafen erhalten. Darunter fallen die DHL Solutions GmbH, DHL Logistics GmbH, DHL Solutions Fashion GmbH und DHL Solutions Retail GmbH. Der F Status ist die höchstmögliche Zertifizierung die ein Unternehmen erlangen kann.

DHL wurde hinsichtlich seiner Zuverlässigkeit, sowie der Einhaltung von Rechtsvorschriften und Sicherheitsstandards auditiert und konnte die umfangreichen Vorschriften in allen Punkten erfüllen. Die Zertifizierung der Gesellschaften ist zeitlich unbefristet und wird von allen EU-Mitgliedsstaaten anerkannt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*