Newsticker

MediaRange setzt auf Komplettlösung von trans-o-flex

Die MediaRange GmbH hat Betreiber und Standort ihres Zentrallagers gewechselt. Damit bezieht der Hersteller von digitalen Speichermedien und Office-Supply-Produkten Lager und Distribution zukünftig als Komplettservice aus einer Hand. Der gesamte Warenbestand des bisherigen Frankfurter Lagers wurde nach Frechen bei Köln in das lokale Logistikzentrum der trans-o-flex Logistik-Service überführt. Deren Schwestergesellschaft trans-o-flex Schnell-Lieferdienst übernimmt die europaweite Verteilung der MediaRange-Produkte.

„Mit der Komplettlösung von trans-o-flex konnten wir die Logistik-Prozesse deutlich vereinfachen“, sagt Markus Speer, Geschäftsführer bei dem mittelständischen IT-Zubehör-Spezialisten. „Der neue Standort ist sowohl für die Beschaffungs- als auch für die Distributionslogistik wesentlich günstiger.“

Da die Ware von MediaRange zu 80 Prozent per Seecontainer in den Häfen Rotterdam und Antwerpen ankommt, erreicht sie das trans-o-flex Logistikzentrum in Frechen deutlich schneller. Das neue Lager befindet sich zudem näher an den Großkunden von MediaRange. „Dank der neuen Lösung werden viele Kunden von MediaRange ihre Bestellung bis zu 24 Stunden eher erhalten als bisher“, erläutert Oliver Rupps, Sprecher der trans-o-flex Logistics Group. „Dafür sorgen neben der geografischen Lage auch optimierte Ein- und Auslagerungsprozesse mit kurzen Wegen im Lager. Hinzu kommen schnelle Cross-Docking-Prozesse, bei denen Ware direkt aus den Seecontainern in das europäische Distributionsnetz von trans-o-flex eingespeist wird.“

Retourenlogistik und Verzollung inklusive

Vom Cross-Docking besonders eiliger Sendungen abgesehen, entladen die Mitarbeiter der trans-o-flex Logistik-Service in Frechen die ankommenden Container. Sie palettieren die CDs, DVDs, BlueRay-Discs, USB-Sticks, SD Karten, aber auch Tintenpatronen, Fotopapier, Kabel, Batterien sowie Zubehör oder Verpackung und lagern sie auf etwa 1.500 Paletten in einem Hochregal. Die Bestellungen übermittelt MediaRange direkt per Datenleitung an das Lagerverwaltungssystem von trans-o-flex. Das löst automatisch die auftragsbezogene Kommissionierung aus. Versandt wird europaweit als Paket oder Palette per trans-o-flex Schnell-Lieferdienst. Die trans-o-flex Logistik-Service organisiert auch den Transport von Komplett- und Teilpartien an Großkunden von MediaRange. Die Mitarbeiter prüfen und vereinnahmen zudem Retouren und erstellen die Zollpapiere beim Versand in Nicht-EU-Länder.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*