Newsticker

Mehr Kapazität für Emirates SkyCargo – Drei neue Boeing 777

Deutliche Erhöhung der Frachtkapazität von Emirates SkyCargo: Die Frachtdivision von Emirates erweitert ihre Flotte um drei neue Flugzeuge des Typs Boeing B777-F mit einer jeweiligen Transportkapazität von bis zu 103 Tonnen Cargo. Emirates SkyCargo betreibt somit eine Flotte von zehn Vollfrachter-Jets, die zwölf reine Cargo-Destinationen weltweit bedienen: Taipei, Chittagong, Eldoret, Lilongwe, Kabul, Almaty, Göteborg, Zaragoza, Viracopos, Tripolis, Djibouti und Liège. Eine weitere Boeing 777-F wird die Flotte im März 2013 ergänzen.

Ram Menen, Emirates Divisional Senior Vice President Cargo: „Als eines der größten Luftfrachtunternehmen der Welt investieren wir kontinuierlich in unsere Flotte und erweitern stetig unser Streckennetz. So können wir unseren Kunden noch mehr Flexibilität sowie erhöhte Frequenzen und zusätzliche Kapazitäten für größere Frachtvolumen und Charterflüge bieten. Die Cargo-Flotte bedient zusammen mit unseren 185 Passagierflugzeugen, die ebenfalls über eigene Frachtkapazitäten verfügen, weltweit insgesamt 128 Destinationen in 74 Ländern. Wir erreichen so die Handelsrouten der Welt.“

Die Boeing 777-F ist der modernste Frachter auf dem Markt und hat im Vergleich zu ähnlich großen Frachtflugzeugen den geringsten Kerosinverbrauch. Mit 3,7 Metern ist das Hauptdeck das breiteste Deck eines Vollfrachters, mit dem auch übergroße Frachtgüter transportiert werden können.

Emirates SkyCargo ist die mehrfach international ausgezeichnete Frachtdivision von Emirates und bedient weltweit 128 Destinationen in 74 Ländern, darunter zwölf reine Cargo-Ziele. Mehr als 50 der angeflogenen Ziele sind für eFreight kompatibel. Seit Januar 2012 hat Emirates SkyCargo neue Verbindungen nach Rio de Janeiro, Buenos Aires, Dublin, Dallas, Lusaka, Harare, Liège (nur Fracht), Seattle, Ho-Chi-Minh-Stadt, Barcelona, Lissabon, Washington D.C., Adelaide, Lyon und Phuket aufgenommen. Anfang 2013 werden Warschau (6. Februar) und Algier (1. März) das Streckennetz ergänzen. Die Emirates-Flotte ist eine der jüngsten weltweit und umfasst 185 Passagierjets sowie zehn Vollfrachter (sieben Jets vom Typ Boeing 777-F, zwei Boeing 747-400ERF, sowie eine Boeing 747-400F). Das Emirates SkyCargo Center am Dubai International Airport zählt zu den modernsten und effizientesten Frachtterminals der Welt. Im Geschäftsjahr 2011-2012 wurden 1,8 Millionen Tonnen Fracht befördert. Die Produktpalette von Emirates SkyCargo umfasst die Beförderung von Prioritätssendungen, Gefahrgütern, lebenden Tieren, temperatursensibler Fracht, Wertfracht (Valuables) sowie Luftpost.

Weitere Informationen unter www.skycargo.com.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*