Newsticker

Gebrüder Weiss schließt Umfirmierung der Spedition Sprenger ab

Gebrüder Weiss hat den letzten Schritt der Umfirmierung der Spedition Sprenger in Aldingen abgeschlossen. Wie das Transport- und Logistikunternehmen mitteilt, wurde der Standort Aldingen zum 1. März 2013 vollständig in das Gebrüder Weiss-Netzwerk integriert. Bereits zum 1. Januar 2013 hatte Gebrüder Weiss die Spedition Sprenger komplett übernommen und der Leitung von Anton Hagg, Niederlassungsleiter GW Memmingen, unterstellt. Filialleiter in Aldingen ist der bisherige Geschäftsführer der Sprenger International GmbH, Georg Dieterle, der an Anton Hagg berichtet.

„Mit der vollständigen Integration der Spedition Sprenger verstärken wir unsere Position in Baden-Württemberg wesentlich.“, sagt Anton Hagg. „Kunden und Partner profitieren ab sofort auch am Standort Aldingen von unserem gesamten Leistungsspektrum und einem noch dichteren „orangen Netzwerk“, betont auch Filialleiter Georg Dieterle.

Übersiedlung des Standorts Tuttlingen

Alle 70 Mitarbeiter der Spedition Sprenger wurden im Zuge der Umfirmierung übernommen und stehen ihren Kunden auch weiterhin zur Seite. Hinzu kamen noch 15 Kolleginnen und Kollegen aus Tuttlingen. Das Personal und die Aktivitäten des etwa 20 Kilometer entfernten GW-Standorts wurden komplett übersiedelt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*