Newsticker

Premium Logistics eröffnet Niederlassung in Hamburg

Die Premium Logistics GmbH & Co. KG ist seit dem 01. Januar 2013 mit einer eigenen Niederlassung in Hamburg vertreten. Das Unternehmen setzt weiterhin auf Wachstum. Neben dem stetigen Ausbau des internationalen Netzwerkes steht auch 2013 wieder die nationale Präsenz mit strategisch wichtigen Standorten im Fokus.

Nach der Positionierung im weltweit anerkannten Wirtschaftsland Baden-Württemberg mit der Niederlassung Stuttgart folgt nun die Eröffnung einer Dependance in Hamburg. Das Unternehmen sichert sich so einen starken Auftritt im Norden und einen direkten Zugang zu den deutschen Seehäfen. „Mit Hamburg und der dortigen Mannschaft ist es uns gelungen, einen wichtigen Standort zu besetzen und somit das nationale Netzwerk enorm zu stärken, mit äußerst positiven Effekten für unsere Vertretungen im Ausland“, erklärt Sebastian Schneider, Geschäftsführer der Premium Logistics GmbH & Co.KG.

Premium Logistics wird zukünftig in Hamburg mit einem erfahrenen Team vertreten sein. Der Niederlassungsleiter Olaf Heidorn blickt auf 35 Jahre Spedition zurück und auch der Leiter Operations Marius Kempa ist kein Neuling im Transportgeschäft. Neben einem renommierten Kundenkreis in der internationalen Seefracht bringt die Niederlassung Hamburg die Brücke zu den strategisch wichtigen deutschen Seehäfen ein und schafft somit auch das geplante Gateway für die LCL-Sammelverkehre. Diese Gateway Funktion sei äußerst wichtig, um die LCL-Sammelverkehre im Premium Logistics Netzwerk noch effektiver und effizienter gestalten zu können, so ist von Seefrachtleiter Bernd Schinke zu hören.

Die hervorragenden Verbindungen, und in Folge dessen beste Konditionen, zu dem Binnenhafen Duisburg und beiden dominierenden europäischen Häfen Rotterdam und Antwerpen, werden nun für die wachsende internationale Kundschaft durch eine Positionierung an den deutschen Seehäfen zum einen ergänzt und in der Transportkette erneut optimiert. Die erweiterten Optionen bringen aus Sicht von Olaf Heidorn, dem Niederlassungsleiter in Hamburg, für alle Kolleginnen und Kollegen große Vorteile und eine stabile Basis die Kunden bedarfsorientierter bedienen zu können.

Auch aus Stuttgart gibt es schon zu Jahresbeginn eine positive Entwicklung zu vermelden. Niederlassungsleiter Andreas Prokisch stellt fest, dass insbesondere seine Expertise im Projektgeschäft von den Kunden immer häufiger angefragt wird. Der Stuttgarter Kollege ist optimistisch, auch getragen durch den neuen Standort in Hamburg, seine Transportbereiche Holz und Maschinenbau festigen und ausbauen, wie auch neue Kunden aus den unterschiedlichen Branchen gewinnen zu können.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*