Newsticker

Aus Andreas Andresen wird Nagel Danmark A/S

Seit geraumer Zeit gehören die weißen Kühlfahrzeuge von Andreas Andresen zum Netzwerk der Nagel-Group. Nun soll dies auch nach außen sichtbar werden. Zum 1. März 2013 hat die Gesellschaft ihren Namen in Nagel Danmark A/S geändert und tritt zukünftig mit dem blauen Konzern-Logo auf.

Mit dem Markenwechsel schließt die Nagel-Group einen schrittweise erfolgten Integrationsprozess ab. Bereits seit 2001 gehört Andreas Andresen zur Unternehmensgruppe, seit Januar 2012 als hundertprozentige Beteiligungsgesellschaft. Der Wechsel zum europäischen Gruppennamen erfolgt im Rahmen einer konsequenten Umsetzung der internationalen Dachmarkenstrategie. Mit diesem Schritt festigt eines der größten Netzwerke für Lebensmittellogistik in Europa seine Präsenz auf den skandinavischen Märkten. Gleichzeitig profitiert die Nagel-Group von Spezialkenntnissen wie im Bereich der Frischfisch-Logistik, die traditionell eine Stärke der dänischen Landesgesellschaft darstellt.

Für international agierende Unternehmen der Lebensmittelbranche bietet das Netzwerk der Nagel- Group komplette Logistiklösungen aus einer Hand. Der langjährige Kunde Arla schätzt diese Möglichkeit: „Für Arla Foods ist es wichtig, mit Lieferanten zusammenzuarbeiten, die unsere internationale Entwicklung begleiten und unterstützen können. In diesem Bereich ist Andreas Andresen – jetzt Nagel Danmark – seit mehr als zehn Jahren ein guter Partner. Mit hohen Erwartungen an die weitere Zusammenarbeit haben wir nun eine mehrjährige Vertragsverlängerung vereinbart“, sagt Torben Hansen, Category Manager bei Arla Foods Global Business Service Procurement.

Bereits seit 1999 arbeiten beide Unternehmen in verschiedenen Ländern zusammen. Heute umfasst der Vertrag den Transport von mehr als 200.000 Tonnen Molkereiprodukten pro Jahr innerhalb Europas. „Für uns ist Arla ein Kunde, der alle unsere Kompetenzen beansprucht. Wir freuen uns, aktiver Partner in der Optimierung von Arla Foods‘ europäischer Supply Chain zu sein. Wir wollen als Nagel Danmark auch in Zukunft dem in uns gesetzten Vertrauen gerecht werden“, sagt Kim Gravesen, Geschäftsführer der dänischen Landesgesellschaft.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*