Newsticker

Outsourcing von Logistikdienstleistungen und Logistikvertragsgestaltung

Sie lernen im Seminar Methoden zur Zusammenarbeit zwischen Logistikdienstleister und Auftraggeber kennen. Es gibt Ihnen außerdem Informationen über die Verantwortlichkeitsbereiche der beteiligten Personen, bietet eine Anleitung und juristische Hilfestellung für die Vertragsgestaltung und hilft mit Checklisten bei der Umsetzung.

    Inhalt:

      Der Outsourcing-Prozess: von der Idee bis zur Umsetzung und Vorgehensmodelle für das Outsourcing

    • Trends und Potenziale im Logistik-Outsourcing in der Supply Chain
    • Strategien für die Fremdvergabe im Lager und für den Transport
    • Beschaffungslogistik: Konsignation und C-Teile-Management
    • Distributionslogistik: Lageroptimierung in Kooperation mit Logistikdienstleistern
      Ausschreibungsverfahren effizient und zielführend managen

    • Struktur und Inhalte einer Ausschreibung mit Berücksichtigung vertragsrelevanter Aspekte
    • Checkliste für den qualitativen und finanziellen Dienstleistervergleich
    • Anbietergespräche richtig und effizient führen
    • Fairness-Check des Partners
      Kalkulation und Preisgestaltung logistischer Dienstleistungen

    • Leistungs- und Preisansätze: Open Book vs. Stückkosten, Anlaufkosten, Betriebsübergang und Claim Management
    • Preisanalysetechniken: Preis-Struktur-Analyse, Aktivitäten- und Kennzahlengestützte Preis-Analyse
    • Aufbau von Bonus- und Malussystemen
      Vertragsgestaltung aus logistischer Sicht

    • Vertragsgestaltungsmanagement mit in- und externen Fachleuten
    • Diskussion einer Vertragsgrobstruktur (eine Checkliste wird zur Verfügung gestellt)
    • Vertiefung der wichtigsten Vertragsinhalte zur Absicherung der Logisitkleistung im späteren Betrieb
    • Stolpersteine und Vermeidungsstrategien aus Logistiksicht
      Outsourcing-Umsetzungsphase

    • Neuausrichtung der internen und externen Logistikprozesse im Rahmen des Outsourcing-Projektes
    • Aufbau eines Projektmanagement- und Controllingsystems für die Dauer der Realisierungsphase
      Kooperatives Controlling zwischen Auftraggeber und Logistikdienstleister sowie Benchmarking

    • Kennzahlen für das Logistikdienstleister-Controlling
    • Aufbau und Management von Zielvereinbarung, Ziel-Deployment und Zielkonflikten mit dem Logistikdienstleister
    • Benchmarking als Teil des Logistikdienstleister-Controllings
      Recht – Teil 1: Rechtliche Grundlagen und Arbeitsrecht

    • Rechtliches Verständnis eines Outsourcing-Vertrags in der Logistik
    • Arbeitsrechtliche Fragestellungen: Betriebs(teil)übergang, Beendigung von Arbeitsverhältnissen, Arbeitnehmerüberlassung, Zuständigkeiten und Mitbestimmung des Betriebsrates
      Recht – Teil 2: Gesellschaftsrechtliche Fragestellungen

    • Gesellschaftsrechtliche Fragestellungen des Outsourcing: Entscheidungszuständigkeit, Konsequenzen für die Vertragsgestaltung, Anteilsinhabermitwirkungsrechte und Gremienvorbehalte, Konzernrechtliche Aspekte
    • Outsourcing und Datenschutz
      Recht – Teil 3: Vertragsgestaltung

    • Aufbau und Inhalt eines Logistik-Outsourcing-Vertrages
    • Modularer Vertragsaufbau und mögliche Inhalte
    • Verhandlungsprozess und Verhandlungstechniken
    • Checkliste für das Contract Management

    Referenten:

    Prof. Dr.-Ing. Harald Augustin, Leiter Steinbeis-Transferzentrum Prozessmanagement, Gomaringen

    RA Christian Thomas Stempfle, NÖRR STIEFENHOFER LUTZ Partnerschaft von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern, München

    Preis: 1.060,00 € zgl. MwSt

    Sie lernen im Seminar Methoden zur Zusammenarbeit zwischen Logistikdienstleister und Auftraggeber kennen. Es gibt Ihnen außerdem Informationen über die Verantwortlichkeitsbereiche der beteiligten Personen, bietet eine Anleitung und juristische Hilfestellung für die Vertragsgestaltung und hilft mit Checklisten bei der Umsetzung.

      Inhalt:

        Der Outsourcing-Prozess: von der Idee bis zur Umsetzung und Vorgehensmodelle für das Outsourcing

      • Trends und Potenziale im Logistik-Outsourcing in der Supply Chain

      • Strategien für die Fremdvergabe im Lager und für den Transport

      • Beschaffungslogistik: Konsignation und C-Teile-Management

      • Distributionslogistik: Lageroptimierung in Kooperation mit Logistikdienstleistern


        Ausschreibungsverfahren effizient und zielführend managen

      • Struktur und Inhalte einer Ausschreibung mit Berücksichtigung vertragsrelevanter Aspekte

      • Checkliste für den qualitativen und finanziellen Dienstleistervergleich

      • Anbietergespräche richtig und effizient führen

      • Fairness-Check des Partners


        Kalkulation und Preisgestaltung logistischer Dienstleistungen

      • Leistungs- und Preisansätze: Open Book vs. Stückkosten, Anlaufkosten, Betriebsübergang und Claim Management

      • Preisanalysetechniken: Preis-Struktur-Analyse, Aktivitäten- und Kennzahlengestützte Preis-Analyse

      • Aufbau von Bonus- und Malussystemen


        Vertragsgestaltung aus logistischer Sicht

      • Vertragsgestaltungsmanagement mit in- und externen Fachleuten

      • Diskussion einer Vertragsgrobstruktur (eine Checkliste wird zur Verfügung gestellt)

      • Vertiefung der wichtigsten Vertragsinhalte zur Absicherung der Logisitkleistung im späteren Betrieb

      • Stolpersteine und Vermeidungsstrategien aus Logistiksicht


        Outsourcing-Umsetzungsphase

      • Neuausrichtung der internen und externen Logistikprozesse im Rahmen des Outsourcing-Projektes

      • Aufbau eines Projektmanagement- und Controllingsystems für die Dauer der Realisierungsphase


        Kooperatives Controlling zwischen Auftraggeber und Logistikdienstleister sowie Benchmarking

      • Kennzahlen für das Logistikdienstleister-Controlling

      • Aufbau und Management von Zielvereinbarung, Ziel-Deployment und Zielkonflikten mit dem Logistikdienstleister

      • Benchmarking als Teil des Logistikdienstleister-Controllings


        Recht - Teil 1: Rechtliche Grundlagen und Arbeitsrecht

      • Rechtliches Verständnis eines Outsourcing-Vertrags in der Logistik

      • Arbeitsrechtliche Fragestellungen: Betriebs(teil)übergang, Beendigung von Arbeitsverhältnissen, Arbeitnehmerüberlassung, Zuständigkeiten und Mitbestimmung des Betriebsrates


        Recht - Teil 2: Gesellschaftsrechtliche Fragestellungen

      • Gesellschaftsrechtliche Fragestellungen des Outsourcing: Entscheidungszuständigkeit, Konsequenzen für die Vertragsgestaltung, Anteilsinhabermitwirkungsrechte und Gremienvorbehalte, Konzernrechtliche Aspekte

      • Outsourcing und Datenschutz


        Recht - Teil 3: Vertragsgestaltung

      • Aufbau und Inhalt eines Logistik-Outsourcing-Vertrages

      • Modularer Vertragsaufbau und mögliche Inhalte

      • Verhandlungsprozess und Verhandlungstechniken

      • Checkliste für das Contract Management




      Referenten:

      Prof. Dr.-Ing. Harald Augustin, Leiter Steinbeis-Transferzentrum Prozessmanagement, Gomaringen

      RA Christian Thomas Stempfle, NÖRR STIEFENHOFER LUTZ Partnerschaft von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern, München



      Preis: 1.060,00 € zgl. MwSt
      Veranstalter: STZ Prozessmanagement
      Land: DE
      PLZ: 72810
      Nr.: Gomaringen
      Ort: Tannenstraße
      Straße:
      Webseite: www.stz-ppl.de
      Startdatum: 2013-03-05
      Endedatum: 2013-03-06
      Veransaltungsort: Haus der Wirtschaft

      Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart
      Tel.: +49.7072.1399-974
      Fax: +49.7072.1399-978
      Email: info@stz-ppl.de
      Ansprechpartner:
      Thema: Logistik-Knowhow
      Special:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*