Newsticker

Hellmann übernimmt Spedition Kunze

Rückwirkend zum 1. Januar 2013 übernimmt das Logistikunternehmen Hellmann Worldwide Logistics die Spedition Kunze mit allen Tochterunternehmen an den Standorten in Bielefeld, Dresden und Karlsruhe (Karlsdorf) inklusive aller Immobilien. Das Unternehmen Kunze beschäftigt 470 Mitarbeiter und hat mit dem auf Seefracht und Projektspedition ausgerichteten Schwesterunternehmen S+L Spedition zuletzt einen Umsatz von 82 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Übernahme erfolgt unter Vorbehalt, da die Zustimmung des Kartellamtes noch aussteht. Über den Kaufvertrag und seinen Inhalt haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Spedition Kunze hat für die Weiterentwicklung des Geschäftes nach einem Partner Ausschau gehalten, der global aufgestellt ist und die entsprechenden Zukunftsperspektiven für das Unternehmen, seine Kunden und Mitarbeiter bietet. Bei immer weiterem Fortschreiten der Globalisierung ist es entscheidend, die europäischen und weltweiten Netze zu stärken, so dass das Unternehmen nun in die Hellmann Worldwide Logistics übergeht.

Die langjährige sehr gute persönliche Beziehung zwischen Matthias Kunze und Klaus Hellmann, aber auch die vergleichbaren Unternehmensstrukturen sind wesentliche Faktoren für die Entscheidung beider Unternehmen. Genau wie das Unternehmen Hellmann ist auch Kunze ein inhabergeführtes Traditionsunternehmen, das bereits im Jahr 1927 gegründet wurde.

Für Hellmann passt die Gebietserweiterung im Bereich Südwest genau in das Gesamtkonzept. Die Niederlassungen in Wittlich, Polch, Neunkirchen und Nieder-Olm werden gestärkt und durch den Standort Karlsruhe hervorragend ergänzt. Aber auch die Stärkung der Region Bielefeld und Dresden sind strategisch wichtig für die Expansion des Osnabrücker Logistikdienstleisters. Damit wird das Stückgutgeschäft in ganz Deutschland gestärkt.

Klaus Hellmann, geschäftsführender Gesellschafter Hellmann Worldwide Logistics sagt: „Ich freue mich sehr, dass wir die Verhandlungen mit der Spedition Kunze erfolgreich zum Abschluss gebracht haben. Dies bedeutet eine Stärkung und Ausweitung unserer Einzugsgebiete und viele neue Mitarbeiter und damit auch viele neue Impulse in unserer Hellmann-Family.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*