Newsticker

DB Schenker Logistics verbindet Pommern mit Europa

Mit einem neuen Terminal für den Landverkehr verbindet DB Schenker Logistics den Wirtschaftsraum Pommern jetzt noch besser mit Europa. Die Anlage in Pruszcz Gdanski liegt verkehrsgünstig im Großraum Gdansk, Gdynia und Sopot, an der Schnellstraße A1, die die drei Städte miteinander verbindet. Der Standort ist sowohl in das nationale Distributionsnetz in Polen als auch in das europäische Landverkehrsnetz von DB Schenker eingebunden.

Das bisherige Terminal lag im Zentrum von Gdynia. Der neue Standort trägt dazu bei, das Verkehrsaufkommen in der Stadt zu reduzieren. Das Terminal verfügt über eine Hallenfläche von 4.500 Quadratmetern sowie über 850 Quadratmeter Bürofläche. Die Anlage entspricht modernsten Standards und ist mit Einrichtungen zum besonders wirtschaftlichen Umgang mit Wasser und Energie ausgerüstet. Dazu zählen auch ein Energie sparendes Beleuchtungssystem und die Wärmerückgewinnung im Bürobereich.

„Wir haben in diesen Standort investiert, um unseren Service weiter auszubauen, die Zufriedenheit unserer Kunden aus Handel und Industrie zu steigern und unserem Anspruch gerecht zu werden, auch unter ökologischen Gesichtspunkte marktführend zu sein“, betont Janusz Górski, Vorstandsvorsitzender der polnischen Landesgesellschaft Schenker Sp. z o.o..

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*