Newsticker

Yusen Logistics erweitert seinen Standort im Duisburger Hafen

Mit dem Bau eines neuen Logistikzentrums erweitert der global agierende Logistikdienstleister Yusen Logistics seine Logistikflächen im Duisburger Hafen auf rund 70.000 Quadratmeter. Damit zählt Duisburg zu den weltweit wichtigsten Standorten des Unternehmens.

Errichtet wird der neue 26.000 Quadratmeter große Hallenkomplex auf einem der letzten verfügbaren Grundstücke auf dem logport I Gelände. „NYK / Yusen war unser Gründungskunde auf logport I und ist seitdem einer der größten Investoren im Duisburger Hafen“, so Erich Staake, Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG. „Die bereits fünfte Erweiterung zeigt die strategische Bedeutung, die der Logistikdienstleister dem Standort Duisburg beimisst“.

„logport bietet alle logistischen Voraussetzungen für unsere Kunden und ist auch aufgrund der unmittelbaren Anbindung an das Containerterminal strategisch bedeutsam“, bestätigt Seiji Yuzen, Managing Director der Yusen Logistics GmbH, den konsequenten Ausbau des Standortes Duisburg. Bereits im Jahr 1999 hat sich das japanische Speditionsunternehmen, damals noch unter dem Namen New Wave, auf fast 15.000 Quadratmetern Hallenfläche auf logport I angesiedelt. In den Folgejahren wurde der Standort unter dem Namen NYK Logistics stetig ausgebaut. Nach dem dreistufigen Bau einer Logistikanlage mit knapp 30.000 Quadratmetern wird auch der neue Hallenkomplex über 26.000 Quadratmeter von der duisport-Gruppe errichtet. Mit einem integrierten Gefahrgutlager von 6.000 Quadratmeter erweitert Yusen zudem sein Leistungsportfolio.

Mit dem von der duisport-Gruppe erstellten integrierten Konzept wird eine unmittelbare Verbindung zu den bereits bestehenden Immobilien von Yusen gewährleistet. Der Neubau erfüllt darüber hinaus die qualitativen Anforderungen an eine nachhaltig nutzbare Logistikimmobilie. Die Inbetriebnahme des neuen Hallenkomplexes ist für Anfang 2014 vorgesehen. „Die vorteilhafte Lage Duisburgs als Logistikstandort sowie die verstärkte Kundennachfrage hat uns dazu bewogen, diese zukunftsgerichtete Entscheidung zu treffen“, so YUSEN-Vertreter Seiji Yuzen. „Wir freuen uns, dass die Erweiterung in einem integrierten Ansatz in unmittelbarer Nähe zu unseren bestehenden Immobilien erfolgen kann ? das ermöglicht ein hochflexibles Angebot für unsere Kunden“.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*