Newsticker

Dachser nimmt Kurs auf fünf Milliarden Umsatz

Dachser hat das Geschäftsjahr 2012 mit neuen Höchstwerten bei Umsatz- und Mitarbeiterzahlen abgeschlossen. Das Umsatzwachstum verlangsamte sich allerdings im Vergleich zum Vorjahr auf 3,7 Prozent. Erste Wachstumsimpulse für das Jahr 2013 hat Dachser im Januar mit den Akquisitionen der spanischen Logistikunternehmen Azkar und Transunion gesetzt. Inklusive dieser Zukäufe und dem erwarteten organischen Wachstum will Dachser im laufenden Geschäftsjahr erstmals die Umsatzmarke von fünf Milliarden Euro übertreffen.

Dachser steigerte seinen Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2012 auf 4,41 Milliarden Euro, das sind 3,7 Prozent mehr als 2011 (4,254 Milliarden Euro). 49,8 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 37,5 Millionen Tonnen sind jeweils rund ein Prozent mehr als im Vorjahr. Dachser war zum 31.12.2012 weltweit mit 347 eigenen Niederlassungen vertreten, 92 davon in Deutschland.

Sachinvestitionsvolumen erhöht

„Viele unserer Kunden haben 2012 als ein wirtschaftlich außerordentlich instabiles Jahr erlebt. Zur europäischen Konjunktureintrübung im zweiten Halbjahr kam die Schwäche der Luftfrachtrouten von und nach Asien hinzu“, resümmiert Bernhard Simon, Sprecher der Dachser-Geschäftsführung. „Vor diesem Hintergrund ist es uns gelungen, das organische Wachstum der Vorjahre zu konsolidieren und uns stabil am Markt zu behaupten. Als langfristig planendes Familienunternehmen haben wir antizyklisch agiert und 2012 unser Sachinvestitionsvolumen im Vergleich zu 2011 um rund 10 Prozent erhöht“. Mit Sachinvestitionen von 148 Millionen Euro hat Dachser im abgelaufenen Jahr sein logistisches Netzwerk weiter gestärkt und damit die Grundlage für weiteres Wachstum geschaffen.

Umsätze der Geschäftsfelder

Das größte Dachser-Geschäftsfeld European Logistics erzielte einen Umsatz von 2,661 Milliarden Euro (Vorjahr 2,625 Milliarden Euro) und konnte das Jahr 2012 mit einem leichten Wachstum von 1,4 Prozent abschließen. Dachser Food Logistics steigerte seinen Umsatz um 13,2 Prozent (von 506 Millionen 2011 auf 573 Millionen Euro 2012) und erwies sich damit erneut als stablisierender Faktor abseits konjunktureller Schwankungen. Dachser Air & Sea Logistics schließlich erwirtschaftete einen Umsatz von 1,305 Milliarden Euro und verzeichnete damit ein Wachstum von 7,4 Prozent. Die Luft- und Seefrachtsparte schloss mit Malaysia und Vietnam zwei asiatische Landesorganisationen neu an das Dachser-Netzwerk an.

Rekordzahl bei Auszubildenden

Ende 2012 beschäftigte Dachser weltweit 21.650 Mitarbeiter, rund 60 Prozent davon arbeiten in Deutschland. „Zum Ausbildungsbeginn 2012 konnten wir 509 junge Menschen bei Dachser begrüßen, so viele wie noch nie. Das spricht für die Attraktivität der Berufe in der Logistik und für Dachser als Arbeitgeber“, unterstreicht Bernhard Simon.

Ausblick 2013

Dachser investiert auch im Geschäftsjahr 2013 beträchtlich in den Ausbau seines europäischen und interkontinentalen Netzwerks. „Für neue Dynamik und Wachstumsimpulse sorgen insbesondere unsere Zukäufe Azkar und Transunion auf der Iberischen Halbinsel“, erläutert Bernhard Simon. Die Luft-und Seefrachtspedition Transunion erweitert das Netzwerk mit zusätzlichen Standorten in der Türkei, Argentinien und Peru. Mit dem für 2013 erwarteten organischen Wachstum und den konsolidierten Umsätzen von Azkar und Transunion will Dachser 2013 erstmals mehr als fünf Milliarden Euro Umsatz erzielen. „Die Integration von Azkar und Transunion macht rasche Fortschritte. Die Motivation der lokalen Teams, ein Wert schaffender Teil von Dachser zu sein, ist immens“, betont Bernhard Simon. „Damit haben wir das neue Geschäftsjahr mit einer gehörigen Portion Dynamik und Schaffensfreude begonnen.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*