Newsticker

TNT Innight startet den Wochenendservice

Am Samstag, den 04.05.2013 fällt der Startschuss für den diesjährigen Wochenendservice der TNT Innight. Bis voraussichtlich November erreichen dringend benötigte Ersatzteile ihre Empfänger auch feiertags, samstags oder sonntags.

Seit über 20 Jahren bietet TNT Innight gemeinsam mit Landtechnik-Herstellern und Agrar-Genossenschaften eine besondere Dienstleistung an: Den Wochenendservice, der in diesem Jahr ? pünktlich zum Start der Erntesaison ? am 4. Mai startet. Mit dieser speziell für die Agrartechnik entwickelten Lösung erreichen dringend benötigte Ersatzteile während der Erntesaison ihre Empfänger an sieben Tagen in der Woche vor Arbeitsbeginn. Fällt beispielsweise eine Maschine am Sonntagnachmittag aus, können Ersatzteile geordert werden, die Zustellung erfolgt im NachtExpress am Montag. Diese Zustellzeiten werden auch dann erreicht, wenn Ersatzeile von Samstag auf Sonntag oder von Sonntag auf Montag versendet werden oder der Tag der Zustellung ein nationaler und/oder regionaler Feiertag ist.

Möglich wird dieser Service durch das Prinzip NachtExpress, bei dem die Ersatzteile vor Arbeitsbeginn des nächsten Tages quittungslos an individuell vereinbarte Ablageorte zugestellt werden. Dem Händler oder Mechaniker stehen die Ersatzteile damit bereits bei Arbeitsbeginn zur Verfügung. Angeboten wird der Wochenendservice für alle Ersatzteile ohne Maß- und Gewichtsbeschränkungen, die als einzelne Pakete und unverpackte Ware versendet werden. Für die quittungslose Zustellung direkt in die Werkstatt oder den Kofferraum des Service-Technikers vertrauen die Landmaschinenhersteller der TNT Innight die entsprechenden Zugangsschlüssel an. Europaweit verwaltet TNT Innight etwa 60.000 dieser Schlüssel, davon 49.700 in Deutschland.

Für die Landwirte ist dieser besondere Service aufgrund des knappen Zeitfensters, das ihnen für die Ernte zur Verfügung steht, extrem wichtig, da so die Ausfallzeiten bei defekten Maschinen extrem verkürzt werden. Ohne das Prinzip NachtExpress müsste der Landwirt, dessen Maschine am Samstag ausfällt, bis Dienstag früh auf die Reparatur warten und würde so zwei wertvolle Erntetage verlieren. Dies macht den Wochenendservice für die Landmaschinenhersteller zu einem Wettbewerbsvorteil, der immer wichtiger wird ? gerade auch vor dem Hintergrund einer immer größer werdenden Nachfrage. „Als wir den Wochenendservice in den 90er Jahren eingeführt haben, wurde er von Juni bis September genutzt“, erinnert sich Wolfgang Burgfeld, General Manager Vertical Market, bei TNT Innight. „Heute starten wir ? witterungsabhängig ? im April oder Mai und schließen die Saison in der Regel erst im November ab. Der Wochenendservice ist somit ein nicht wegzudenkender Teil unserer speziellen Dienstleistung.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*