Newsticker

Daimler Nutzfahrzeuggeschäft in China gestärkt

Die Daimler AG erhöht auf dem wichtigen chinesischen Markt weiter ihre Schlagkraft. Mit der neu gegründeten „Daimler Trucks and Buses China Ltd.“ (DTBC) richtet das Unternehmen eine rechtlich eigenständige Gesellschaft für das Geschäft seiner Lkw und Busse in China ein. Diese verfügt bereits über eine Geschäftslizenz von Seiten der chinesischen Behörden.

Robert Veit, bislang Executive Vice President Daimler Trucks China, wird in seiner Funktion als President und CEO von DTBC direkt an Hubertus Troska, Daimlers Vorstand für China, berichten. Durch die strukturelle Eigenständigkeit kann sich DTBC nun noch stärker auf die spezifischen Bedürfnisse der Nutzfahrzeugkunden fokussieren. Zugleich schafft die Integration des Busgeschäftes die Möglichkeit, neue Absatzfelder zu erschließen.

„Mit unserer neu geschaffenen Gesellschaft ‚Daimler Trucks and Buses China‘ setzen wir die strukturelle Neuordnung unseres China-Geschäfts konsequent fort“, sagt Hubertus Troska. „Die neue Nutzfahrzeug-Gesellschaft ist ein weiterer Meilenstein für Daimler in China und verdeutlicht unser langfristig angelegtes Bekenntnis zum weltweit größten Fahrzeugmarkt, der auch zukünftig enormes Potenzial bietet.“

„DTBC gibt uns den idealen Rahmen, um das bestehende Truck-Geschäft weiter auszubauen und unser Produktportfolio in China ? etwa im Bereich Busse ? kontinuierlich auszuweiten“, erklärt Robert Veit, President und CEO von DTBC. „Vor dem Hintergrund herausfordernder Marktbedingungen kommt die Gründung von DTBC genau zur richtigen Zeit. Die Gesellschaft ermöglicht uns eine zielgenauere Planung, höhere Effizienz, engere Zusammenarbeit mit Partnern sowie eine schnellere Reaktion auf Kundenwünsche.“

Als Fundament für die neue Gesellschaft dient der bisherige Erfolg von Daimler Trucks in China, wo im Jahr 2012 mehr als 6.100 Einheiten abgesetzt werden konnten. Im Premium-Segment für importierte Lkw behauptet sich Mercedes-Benz unter den europäischen Anbietern bereits im sechsten Jahr in Folge als Marktführer. Um diese Position nachhaltig zu stärken, wird DTBC zusätzliche Angebote wie Finanzierung, Flottenmanagement sowie FleetBoard Telematiklösungen ausbauen und dadurch Kunden bei der Steuerung der Gesamtbetriebskosten („Total Cost of Ownership“) unterstützen.

Mit der Gründung von DTBC stärkt Daimler in China gleichzeitig seine Präsenz als führender globaler Bushersteller. Die Gesellschaft ermöglicht es, im Markt neue Geschäftsfelder zu erkunden und zu erschließen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*