Newsticker

Seminar: Mit Wertstromdesign und Simulation zur schlanken Produktion

Optimieren Sie den Wertstrom vom Rohmaterial bis zum Kunden!

Heute ist es nicht mehr ausreichend, wenn einzelne Bereiche einer Fabrik optimal arbeiten. Punktuelle Verbesserungen greifen in der Regel zu kurz. Vielmehr muss die gesamte Fertigung bestmöglich laufen. Vom Rohmaterial bis zum Kunden soll, bildlich gesehen, ein Zahnrad möglichst reibungslos in das andere greifen. Es gilt, nur das zu produzieren, was der Kunde wirklich will und wann er es will. Dazu sind Überproduktion, Liegezeiten, große Lager, unnötige Transporte und zu hohe Ressourcenverbräuche zu eliminieren.

Nutzen Sie moderne Planungswerkzeuge!

Umstellungen in der laufenden Produktion sind teuer, zeitintensiv und extrem risikobehaftet. Moderne Planungswerkzeuge helfen Ihnen, die Prozesse Ihrer Fertigung virtuell zum Leben zu erwecken und in ihrer Dynamik transparent zu machen. Damit sind Sie in der Lage, die Wechselwirkungen von schwankenden Kundenaufträgen, Planungs- und Steuerungslogik, Losgrößen, Zulieferteilen, Durchlaufzeiten, Kapazitätsbelastungen und nicht zuletzt der Liefertreue zu untersuchen, zu verstehen und letztendlich optimal zu gestalten.

Informationen zur Durchführung

Das Seminar ist interaktiv gestaltet und inhaltlich so aufgebaut, dass keine Vorkenntnisse in Wertstromdesign und Simulation erforderlich sind. Vielmehr werden die Grundlagen Schritt für Schritt vermittelt sowie die praktische Anwendung anschaulich und leicht nachvollziehbar verdeutlicht. Zusätzlich haben die Teilnehmer in jedem Abschnitt die Möglichkeit, anwendungsbezogene Fragen aus der Praxis einzubringen.

Weitere Informationen, Termine und Aneldung unter: http://www.baytech.de/detail/seminar/mit-wertstromdesign-und-simulation-zur-schlanken-produktion/aktion/show/detailansicht/Appointment/Termin/130404.html

Optimieren Sie den Wertstrom vom Rohmaterial bis zum Kunden!



Heute ist es nicht mehr ausreichend, wenn einzelne Bereiche einer Fabrik optimal arbeiten. Punktuelle Verbesserungen greifen in der Regel zu kurz. Vielmehr muss die gesamte Fertigung bestmöglich laufen. Vom Rohmaterial bis zum Kunden soll, bildlich gesehen, ein Zahnrad möglichst reibungslos in das andere greifen. Es gilt, nur das zu produzieren, was der Kunde wirklich will und wann er es will. Dazu sind Überproduktion, Liegezeiten, große Lager, unnötige Transporte und zu hohe Ressourcenverbräuche zu eliminieren.



Nutzen Sie moderne Planungswerkzeuge!



Umstellungen in der laufenden Produktion sind teuer, zeitintensiv und extrem risikobehaftet. Moderne Planungswerkzeuge helfen Ihnen, die Prozesse Ihrer Fertigung virtuell zum Leben zu erwecken und in ihrer Dynamik transparent zu machen. Damit sind Sie in der Lage, die Wechselwirkungen von schwankenden Kundenaufträgen, Planungs- und Steuerungslogik, Losgrößen, Zulieferteilen, Durchlaufzeiten, Kapazitätsbelastungen und nicht zuletzt der Liefertreue zu untersuchen, zu verstehen und letztendlich optimal zu gestalten.



Informationen zur Durchführung



Das Seminar ist interaktiv gestaltet und inhaltlich so aufgebaut, dass keine Vorkenntnisse in Wertstromdesign und Simulation erforderlich sind. Vielmehr werden die Grundlagen Schritt für Schritt vermittelt sowie die praktische Anwendung anschaulich und leicht nachvollziehbar verdeutlicht. Zusätzlich haben die Teilnehmer in jedem Abschnitt die Möglichkeit, anwendungsbezogene Fragen aus der Praxis einzubringen.



Weitere Informationen, Termine und Aneldung unter: http://www.baytech.de/detail/seminar/mit-wertstromdesign-und-simulation-zur-schlanken-produktion/aktion/show/detailansicht/Appointment/Termin/130404.html
Veranstalter: Bayern Innovativ GmbH
Land: DE
PLZ: 90403
Nr.: Nürnberg
Ort: Gewerbemuseumplatz
Straße:
Webseite: www.bayern-innovativ.de
Startdatum: 2013-04-26
Endedatum: 2013-04-26
Veransaltungsort: Hohenkammer
Tel.: 0911-20671-0
Fax: 0911-20671-766
Email: luegger@bayern-innovativ.de
Ansprechpartner:
Thema: Logistik-Knowhow
Special:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*